...

Best Guide to Building a 10-Minute Instant Delivery App like Blinkit

Sofortliefer-App wie Blinkit
Online-Marktplatz-App-Anleitungen / App-Entwicklungshandbücher / On-Demand-Liefer-Apps

Bester Leitfaden zum Erstellen einer 10-minütigen Instant-Delivery-App wie Blinkit

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2023

Grocery shopping used to be a tedious and time-consuming job! Go to your local store, and you may not find all the necessary items. Go to supermarkets, find and pick up the products, stand in a long queue to pay, and carry them home every day, week, or month! Online grocery delivery app like Blinkit transformed how people buy groceries. The ability to purchase all required items with a single click and get them delivered to your doorsteps has altered consumer behavior and increased the opportunity for online retailers. According to Statista, the market value of online grocery across India was Rs. 396 billion in 2022, but it only accounts for 1% of the overall grocery shopping for Indians.

Der Online-Einkauf von Lebensmitteln entwickelt sich mit der Einführung des Quick Commerce (Q-Commerce) weiter, bei dem Unternehmen wie Blinkit eine sofortige Lebensmittellieferung innerhalb von 10 Minuten oder sogar weniger versprechen. Abhängig von Ihrem Standort kann die Lieferzeit zwischen 10 und 30 Minuten variieren, und es gibt Fälle, in denen die Bestellungen in nur 7 bis 8 Minuten geliefert werden. Verbraucher, die traditionell Abonnenten von Kirana-Läden in der Nachbarschaft waren, haben sich für den Kauf von Lebensmitteln und anderen Bedarfsartikeln On-Demand-Apps zugewandt. Laut einer Studie von RedSeer Consulting wurde der potenziell adressierbare Markt für lokale E-Grocery-Akteure im Jahr 2020 auf 130 Millionen Haushalte mit Online-Transaktionen geschätzt.

Welchen Bedarf gibt es an 10-Minuten-Sofortlieferdiensten für Lebensmittel?

Unternehmen konzentrieren sich auf den schnellen Handel, da sich die Kaufgewohnheiten und -präferenzen der Kunden von der Wertorientierung hin zur Bequemlichkeitsorientierung verändert haben, was zu kleineren Käufen statt zu größeren, monatlichen Käufen führt. Unternehmen haben erkannt, dass Q-Commerce aufgrund seiner regelmäßigen Nutzung, seines starken Konsums und der Benutzernachfrage, die sich hauptsächlich an Verbraucher der Mittel- und Oberschicht richtet, der Weg nach vorne im FMCG-Bereich ist. Eine sofortige Lebensmittellieferung kann beispielsweise dann von Vorteil sein, wenn Sie zu Hause eine Party veranstalten, einige wichtige Artikel vermissen oder nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen, aber Essen für Ihre Familie kochen müssen und nicht alle Artikel zu Hause haben. In diesen Fällen hilft es, unterwegs während der Reise zu bestellen.

Wie wird eine 10-minütige Sofortlieferung von Lebensmitteln ermöglicht?

Unternehmen haben alle 2-3 km der Zielregionen Dark Stores. Dark Stores haben keine Ladenfronten und werden von Unternehmen als Fulfillment-Center zur Lagerung ihres Lagerbestands genutzt. Die Online-Lieferfirmen arbeiten in der Regel mit lokalen Händlern zusammen, um diese Geschäfte zu betreiben und zu verwalten. In diesen kleinen Geschäften finden Sie alle Lebensmittel, die Sie in der App sehen, bevor Sie Ihre Bestellung aufstellen, basierend auf Ihrem Standort. Wenn Sie die Bestellung aufgeben, bereitet das Fulfillment-Team Ihre Bestellung schnell vor und übergibt sie dem Zusteller zur Lieferung. Blinkit behauptet, über ein Netzwerk von 300 Dark Stores zu verfügen.

Über Blinkit?

Grofers, eine Online-Liefer-App, benannte sich in Blinkit um, als das Unternehmen seinen Quick-Commerce-Service einführte, mit dem Lebensmittel und andere Bedarfsartikel innerhalb von 10 Minuten nach der Bestellung eines Kunden geliefert werden können. Blinkit unterstützt Kunden dabei, unterwegs Lebensmittel, frisches Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Meeresfrüchte, Kosmetika, Elektronik, Babypflegeprodukte und ein umfangreiches Sortiment an Haushaltsartikeln über seine Website oder mobile App einzukaufen und schnell und einfach an die Haustür zu liefern sicher. Das Unternehmen gibt an, mehr als 200.000 Kunden zu haben und bietet in 12 Städten einen 10-Minuten-Lieferservice an.

Welche Vorteile bietet die Verwendung von Blinkit?

Benutzerfreundliche App: Die Blinkit-App verfügt über eine einfache Benutzeroberfläche, die es Kunden erleichtert, das Gesuchte zu finden und schnell zu bezahlen

Schnelle und bequeme Lieferung: Der Lieferservice von Blinkit ist äußerst schnell und bequem, was ihn zu einer hervorragenden Option für vielbeschäftigte Menschen macht, die ihre Lebensmittel schnell geliefert bekommen müssen.

Große Produktpalette: Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Artikeln an, von frischen Produkten bis hin zu Haushaltsartikeln und anderen Produkten, sodass Kunden alles, was sie brauchen, an einem Ort finden können.

Wettbewerbsfähige Preise: Blinkit bietet wettbewerbsfähige Preise für seine Produkte, was es zu einer großartigen Option für preisbewusste Käufer macht. 

Das Geschäftsmodell von Blinkit – wie es funktioniert

Das Geschäftsmodell von Blinkit basiert auf dem einfachen Konzept, Produkte in weniger als 10 Minuten zu liefern. Blinkit hat mit lokalen Unternehmen und Marken, Logistik-, Lager- und Zahlungspartnern zusammengearbeitet, um die umliegenden Gemeinden mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs zu versorgen.

Blinkit hat sich mit lokalen Tante-Emma-Läden zusammengetan, um Artikel aus ihren Geschäften über die Blinkit-App anzuzeigen und zu verkaufen. Diese Geschäfte müssen nicht in Logistik oder Verpackung investieren, um über die App zu verkaufen. Blinkit bietet diesen Geschäften Lieferdienste auf der letzten Meile an, was zu höheren Umsätzen und Erträgen des Geschäfts in den umliegenden Stadtteilen führt. Partnershops erhalten durch die erhöhte Sichtbarkeit mehr Bestellungen, während Blinkit davon profitiert, dass für diese Transaktionen eine prozentuale Provision erhoben wird. Bei Bestellungen unter 700 Rupien liegt die Provision von Blinkit an den Händler zwischen 8% und 15%, während die Gebühr zwischen 12% und 15% liegt, wenn die Bestellungen weniger als 1000 Rupien betragen. Wenn die Bestellung weniger als 250 Rupien beträgt, erhebt Blinkit außerdem eine Liefergebühr an den Händler Kunde.

Blinkit bietet außerdem eine gezielte Platzierung von Marketingmaterialien und Logistikunterstützung, die neuen Marken helfen könnte, Kunden aus einem breiten Bevölkerungsspektrum zu gewinnen und mit ihnen in Kontakt zu treten, was Marken dabei helfen könnte, an Popularität zu gewinnen.

Lieferpartner sind unabhängige Auftragnehmer, die mit Blinkit zusammenarbeiten, um von Kunden über die Blinkit-App angeforderte Lebensmittelartikel abzuholen und sie mit ihren eigenen Fahrzeugen zum Wohnort des Kunden zu liefern. Blinkit bezahlt den Lieferpartner für jede getätigte Lieferung. Von einem Lieferpartner wird erwartet, dass er je nach Lieferentfernung und Gewicht der bestellten Artikel 8–10 Bestellungen pro Tag liefert. Ein Lieferpartner könnte mit Anreizen und anderen Vorteilen bis zu 30.000 Rupien pro Monat verdienen.

Eine weitere Möglichkeit, mit der Blinkit Geld verdient, ist Werbung. Die Plattform verkauft Werbeflächen an Unternehmen, die die große Nutzerbasis von Blinkit erreichen möchten. Diese Anzeigen können in Form von Banneranzeigen, Produktempfehlungen oder sogar Videoanzeigen erfolgen. Schließlich verdient Blinkit auch Geld durch Partnerschaften mit Banken, Kreditkartenunternehmen, E-Wallets usw.

Die Zukunft von Instant-Delivery-Apps wie Blinkit

In FY2021, quick-commerce in India was valued at $0.3 billion and is projected to reach approximately $5 billion and 20 million Indian households by 2025. According to industry experts, q-commerce is emerging as one of the fastest growing e-commerce platforms, meeting customers’ desire for faster delivery and replacing traditional kiranas with q-commerce platforms. Blinkit has received approximately $800 million in funding, and in June 2022, Zomato acquired Blinkit in a $568.1 million all-stock deal. With the rapid growth of q-commerce, more and more businesses are looking to adopt this type of technology. This means that entrepreneurs will have a golden opportunity to build their own delivery apps and get into the on-demand grocery delivery business.

Warum sollten Sie die Entwicklung einer Instant-Delivery-App in Betracht ziehen?

1) Verstärkte Nachfrage nach Sofortlieferungen: Es besteht eine wachsende Nachfrage nach Sofortlieferdiensten, da sich die Kunden immer mehr an die Bequemlichkeit und Geschwindigkeit solcher Dienste gewöhnen.

2) Potenzial zur Erschließung neuer Märkte: Mit einer 10-Minuten-Lebensmittelliefer-App wie Blinkit können Sie neue Märkte erschließen, die für herkömmliche Liefermethoden nicht zugänglich sind.

3) Verbesserte Kundenbindung: Eine Instant-Delivery-App wie Blinkit kann Ihnen dabei helfen, die Kundenbindung zu verbessern, indem sie einen erstklassigen Service bietet, der bequem und schnell ist.

4) Erhöhte Effizienz: Eine App für die sofortige Lieferung von Lebensmitteln wie Blinkit kann Ihnen dabei helfen, die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern, indem sie den mit herkömmlichen Liefermethoden verbundenen Zeit- und Kostenaufwand reduziert.

Wie kann man eine Schnellliefer-App wie Blinkit erstellen?

Wie kann man eine Quick Delivery-App wie Blinkit erstellen?

Eine App wie Blinkit zu erstellen ist nicht schwierig, erfordert aber die richtigen Ressourcen und Kenntnisse. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie eine 10-minütige Lebensmittelliefer-App erstellen, die genauso gut, wenn nicht sogar besser, als Blinkit ist. Wir decken alles ab, von der Auswahl der richtigen Plattform über die Erstellung der App bis hin zur Bereitstellung. Am Ende dieses Leitfadens verfügen Sie über alle Kenntnisse, die Sie benötigen, um Ihre eigene Instant-Delivery-App zu erstellen und Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben. Lass uns anfangen!

Schritt 1: Entdeckungs- und Planungsphase

1) Zunächst müssen Sie einen Markt für Ihre App identifizieren. Welche Art von Produkten oder Dienstleistungen möchten Sie anbieten? Welche Bedürfnisse hat dieser Markt, die von bestehenden Unternehmen nicht erfüllt werden? Was machen andere Unternehmen in diesem Bereich gut? Diese Recherche wird von entscheidender Bedeutung sein, wenn Sie mit der Entwicklung Ihrer eigenen App beginnen.

2) Als Nächstes müssen Sie ein Geschäftsmodell für Ihre App erstellen. Wie werden Sie Geld verdienen? Hier gibt es verschiedene Optionen, aber es ist wichtig, eine zu wählen, die langfristig nachhaltig ist.

3) Finden Sie den richtigen Partner: Die Erstellung einer On-Demand-Liefer-App ist ein komplexer und teurer Prozess. Am besten finden Sie den richtigen Partner, der Sie bei der App-Entwicklung unterstützt. Sie sollten Erfahrung in der Entwicklung ähnlicher Apps haben und Ihnen einen wettbewerbsfähigen Preis anbieten können.

Sobald die Entdeckungsphase abgeschlossen ist, müssen Sie bestimmte wichtige Faktoren planen und entscheiden:

Schritt 2: Wählen Sie die richtige Plattform:

Der erste und wichtigste Faktor ist die Wahl der richtigen Plattform. Sie können entweder eine native App oder eine Hybrid-App entwickeln. Jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Daher ist es wichtig zu bewerten, welches für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Native Apps werden im Allgemeinen für eine Plattform entwickelt, beispielsweise iOS oder Android. Plattformübergreifende Apps hingegen werden mit HTML, CSS und JavaScript entwickelt und können auf mehreren Plattformen verwendet werden. Die native App-Entwicklung ist im Allgemeinen teurer als die plattformunabhängige Entwicklung, liefert aber Apps mit besserer Leistung. Die plattformübergreifende App-Entwicklung ist im Durchschnitt kostengünstiger, aber etwas langsamer als erstere.

Schritt 3: Funktionsliste

Sobald Sie sich für ein Geschäftsmodell entschieden haben, müssen Sie überlegen, welche Funktionen in die App integriert werden sollen. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, besteht darin, die Konkurrenz zu recherchieren, ihre vorhandenen Funktionen zu verbessern und einige einzigartige Funktionen hinzuzufügen, die bei anderen Liefer-Apps nicht verfügbar sind, um Ihre App von der Masse abzuheben.

Hier sind einige Dinge zu beachten: –

Eine benutzerfreundliche Oberfläche: Die Oberfläche der App sollte so gestaltet sein, dass auch Erstanwender sie problemlos verstehen und nutzen können.

Einfache Registrierung: Vereinfachen Sie den Registrierungsprozess, machen Sie es Benutzern schnell und einfach, sich für Ihre App anzumelden, und verwenden Sie eine klare und prägnante Sprache. Vermeiden Sie Fachjargon oder Fachbegriffe.

Verwenden Sie hochwertige Bilder, um Ihre App optisch ansprechender und einfacher zu navigieren.

Verwenden Sie ein intuitives Design: Ihre App sollte einfach zu bedienen sein und ein klares und unkompliziertes Design haben.

GPS-Verfolgung: GPS-Tracking ist eine der wesentlichen Funktionen jeder Liefer-App. Damit können Kunden den Standort ihrer Bestellung in Echtzeit verfolgen und erhalten eine voraussichtliche Ankunftszeit. Außerdem können die Fahrer sehen, wohin sie als Nächstes fahren müssen, und die Disponenten können alle ausgelieferten Bestellungen verfolgen.

Auftragsverwaltung: Das Bestellverwaltungssystem ist das Herzstück jeder Liefer-App. Es muss alle aufgegebenen Bestellungen verfolgen, sie den Fahrern zuweisen und deren Status verfolgen.

Integration des Zahlungsgateways: Dies würde es Benutzern ermöglichen, ihre Bestellungen online oder über die App mit verschiedenen Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarten, Net Banking und E-Wallets zu bezahlen.

Auftragsverfolgung in Echtzeit: Kunden sollten in der Lage sein, ihre Bestellung in Echtzeit zu verfolgen und so zu sehen, wie nah sie an der Auslieferung ist.

Mitteilungen: Mithilfe von Push-Benachrichtigungen können Kunden über wichtige Aktualisierungen ihrer Bestellung informiert werden, z. B. wenn sie abgeholt wurde, zur Lieferung bereit ist oder geliefert wurde. Sie können sie auch nutzen, um Sonderangebote oder Rabatte zu bewerben.

Mehrsprachige Unterstützung: Die App sollte in mehreren Sprachen verfügbar sein, damit Benutzer sie in der Sprache verwenden können, mit der sie besser vertraut sind.

Kompatibilität: Die App sollte mit allen Geräten kompatibel sein, damit möglichst viele Menschen sie nutzen können.  

In-App-Chat: Die App sollte über eine integrierte Chat-Funktion verfügen, damit Benutzer bei Problemen mit dem Zusteller kommunizieren können

Standortbasiertes Tracking: Dies würde es Benutzern ermöglichen, Fahrer in der Nähe zu sehen und ihren Fortschritt auf dem Weg zum Standort des Benutzers zu verfolgen.

Bewertungs- und Bewertungssystem: Dies würde Benutzern die Möglichkeit geben, Bewertungen und Rezensionen abzugeben

Social-Media-Integration: Indem Sie Kunden die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen mit Ihrer App in den sozialen Medien zu teilen, können Sie ein breiteres Publikum erreichen und mehr Mundpropaganda generieren.

Datenanalysen sind für die Funktionsweise von On-Demand-Apps für die Lebensmittellieferung von entscheidender Bedeutung, von der Marketing-Reichweite über die App-Personalisierung, das Lieferkettenmanagement, den Kundenservice und die Berichterstattung bis hin zu Erkenntnissen.

Schritt 4: Designphase (App-Interface-Design, U/X-Design, Datenbankdesign)

Das Design Ihrer App ist von grundlegender Bedeutung, da es eines der ersten Dinge ist, die potenzielle Kunden sehen. Sie müssen sicherstellen, dass das Design professionell und einfach zu navigieren ist. Dies bedeutet eine übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche sowie klare und prägnante Anweisungen zur Verwendung der App. Legen Sie das allgemeine Erscheinungsbild Ihrer App fest, einschließlich Farbschema, Schriftart und Layout Ihrer App. Am besten wäre es, wenn Sie darüber nachdenken, ein Team von Designern mit Erfahrung in der Entwicklung mobiler App-Designs zu engagieren.

Schritt 5: Erstellen Sie einen Prototyp

Sobald Sie das Design sortiert haben, besteht der nächste Schritt darin, einen Prototyp zu erstellen. Dies wird Ihnen helfen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die App aussehen und sich anfühlen wird. Es hilft Ihnen auch dabei, die Funktionen zu testen, die Sie in die App integrieren möchten. Dies hilft Ihnen, Feedback von potenziellen Benutzern einzuholen und sicherzustellen, dass die App realisierbar ist.

Schritt 6: Entwicklungsphase

Nachdem Sie einen Prototyp erstellt haben, besteht der nächste Schritt darin, mit der Entwicklung zu beginnen. Hier müssen Sie die App codieren und sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert. Hier ein kurzer Überblick über den Entwicklungsprozess:  

App-Architektur: Die App-Architektur ist eine Strukturkarte darüber, wie Ihre Online-Lebensmittel-App zusammengestellt wird und wie diese Anwendungen interagieren, um Geschäfts- oder Benutzeranforderungen zu erfüllen. Die Anwendungsarchitektur stellt sicher, dass Anwendungen skalierbar und zuverlässig sind und hilft bei der Identifizierung von Funktionslücken.

Entwickeln Sie das Front-End: Hier übersetzen die Programmierer die Vision und das Designkonzept, indem sie den Front-End-Teil der App erstellen, z. B. Schaltflächen, Links und Animationen – den Teil, den Benutzer sehen und mit dem sie interagieren, auch bekannt als „ „Kundenseite.“ Dies geschieht hauptsächlich mit Sprachen wie HTML, CSS und JavaScript, abgesehen von Dart in Flutter, React, Python usw.

Entwickeln Sie das Back-End: Das Back-End der App müsste die hinter den Kulissen liegenden Teile der 10-Minuten-Lebensmittel-App entwickeln, wie z. B. Datenspeicherung, Sicherheit, Website-Leistung oder andere serverseitige Funktionen.

Schritt 7: Testen

Sobald die App erstellt ist, muss sie vor dem Start gründlich getestet werden, um sicherzustellen, dass keine Fehler oder Fehler vorliegen. Dies ist wichtig, da Sie so etwaige Fehler oder Störungen in der App beheben können. Sie können dies tun, indem Sie einen Simulator verwenden oder ihn auf einem realen Gerät testen.

Schritt 8: Starten Sie die App

Nachdem Ihre App getestet und einsatzbereit ist, müssen Sie sie im App Store und Google Play Store starten. Hier können die Leute Ihre App herunterladen und verwenden.

Schritt 9: Bewerben Sie die App

Sie müssen Ihre App bewerben, um Aufmerksamkeit zu erregen. Sie müssen eine starke Marketingstrategie entwickeln, um Menschen dazu zu bringen, Ihre App zu nutzen. Dies kann durch Marketing- und PR-Kampagnen, soziale Medien, bezahlte Anzeigen usw. erfolgen.

Schritt 10: Daten analysieren

Sobald Ihre App betriebsbereit ist, ist es wichtig, zu verfolgen, wie Nutzer sie nutzen, und die Conversion-Raten zu überprüfen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre App im Laufe der Zeit zu verbessern.

Schließlich müssen Sie Ihre App weiterhin unterstützen und aktualisieren. Das bedeutet, sicherzustellen, dass Fehler behoben und regelmäßig neue Funktionen hinzugefügt werden.

Technologie-Stack für Instant-Demand-Apps wie Blinkit

Technologie-Stack für eine Instant-Demand-App wie Blinkit

Um eine Instant-Delivery-App wie Blinkit zu entwickeln, müssen Sie den folgenden Technologie-Stack verwenden:

  • Programmiersprachen: Swift (für iOS-Apps) oder Java (für Android-Apps)
  • Datenbank: MySQL, MongoDB, Couchbase, Cassandra
  • Serverseitiges Framework: Node.js oder Laravel
  • Clientseitiges Framework: AngularJS oder ReactJS
  • Zahlungsgateway: Stripe oder PayPal
  • Cloud-Anbieter: Amazon Web Services, Google Cloud Platform und Microsoft Azure
  • Karten und Navigation: Google Maps oder Apple Maps
  • API-Gateway: Kong, Express Gateway
  • Nachrichtenwarteschlange: Kafka, RabbitMQ
  • Suchmaschine: Elasticsearch
  • Maschinelles Lernen: TensorFlow, MXNet, Scikit-learn

Wie viel kostet es, eine App wie Blinkit zu erstellen?

Die Kosten für die Erstellung einer App hängen von verschiedenen Faktoren wie Funktionen, Plattform, Entwicklungszeit usw. ab. Hier finden Sie eine grobe Schätzung, wie viel die Erstellung einer App wie Blinkit kosten würde. Basis-App mit wesentlichen Funktionen – $5000 bis $10000Erweiterte App mit mehr Funktionen – $15000 bis $30000App mit komplexen Funktionen – $40000 bis $80000

Die Kosten variieren auch je nachdem, ob Sie eine iOS- oder Android-App entwickeln möchten. Die Kosten für die Entwicklung einer App hängen auch davon ab, in welches Land Sie die Entwicklung auslagern. Wenn Sie die Entwicklung in ein Land wie Indien auslagern, wären die Kosten viel niedriger, als wenn Sie sie in ein entwickeltes Land wie die Vereinigten Staaten auslagern würden.

Beim Aufbau einer On-Demand-Liefer-App wie Blinkit müssen bestimmte zusätzliche Kosten berücksichtigt werden. Diese beinhalten:

  1. Die Kosten für das Hosten und Warten der App auf einem Server. Dies kann je nach Größe und Komplexität der App zwischen $100 und $500 pro Monat liegen.
  2. Die Kosten für den Kauf eines Domainnamens für die App. Dies würde normalerweise etwa $10 pro Jahr kosten.
  3. Die Kosten für die Kundengewinnung durch Marketing- und Werbekampagnen. Dies kann je nach Budget und Zielen der Kampagne stark variieren.
  4. Die Kosten für die Zahlung der Provision an die Fahrer für jede von ihnen durchgeführte Lieferung. Dies beträgt in der Regel etwa 10% des Gesamtbestellwerts.

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren würden die Kosten für die Entwicklung einer 10-Minuten-Lebensmittelliefer-App wie Blinkit irgendwo zwischen $30.000 und $60.000 liegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich dabei lediglich um eine grobe Schätzung handelt. Die tatsächlichen Kosten können je nach den spezifischen Anforderungen des Projekts höher oder niedriger sein.

Schrittweise Zeitaufteilung bei der Entwicklung der App

Die Entwicklung einer On-Demand-Liefer-App lässt sich grob in drei Phasen unterteilen:

  1. Entwurfs- und Planungsphase: Dies ist die erste Phase, in der Sie die Funktionen und die Architektur der App finalisieren. Normalerweise dauert es 2-4 Wochen.
  2. Entwicklungsphase: Hier erstellt der Entwickler die App gemäß den Designplänen. Normalerweise dauert es 4-8 Wochen.
  3. Test- und Einführungsphase: Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist, muss die App auf Fehler und Leistungsprobleme getestet werden. Diese Phase dauert normalerweise 2-4 Wochen.

Warum eine App wie Blinkit mit Oyelabs erstellen?

Oyelabs ist ein führendes Unternehmen für die Entwicklung mobiler On-Demand-Apps mit jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung erfolgreicher On-Demand-Apps. Wir verfügen über ein Team erfahrener Entwickler, die sich mit den neuesten Technologien und Trends bestens auskennen. Wir bieten auch eine breite Palette von Dienstleistungen an, darunter On-Demand-App-Entwicklung, App-Design und App-Marketing. Wir haben eine Reihe erfolgreicher On-Demand-Liefer-Apps für unsere Kunden auf der ganzen Welt entwickelt.

Wir verstehen die Herausforderungen beim Aufbau einer On-Demand-Liefer-App und verfügen über das nötige Fachwissen, um diese Herausforderungen zu meistern. Die Entwicklung einer App wie Blinkit mit Oyelabs ist die beste Entscheidung, die Sie für Ihr Unternehmen treffen können.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um loszulegen.

Abschluss

Die Entwicklung einer App wie Blinkit ist eine großartige Möglichkeit, den wachsenden Q-Commerce-Markt in Indien zu erschließen. Mithilfe von Oyelabs können Sie eine individuelle App erstellen lassen, die zuverlässig, skalierbar und benutzerfreundlich ist. Kontaktieren Sie uns noch heute, um loszulegen.

 

Comment (1)

  1. Bhupinder Singh

    Good information.

    at

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Haben Sie eine Idee für eine mobile App?

Machen Sie sich bereit für die digitale Transformation Ihres Unternehmens.






    Was ist 5 X 3

    Seraphinite AcceleratorBannerText_Seraphinite Accelerator
    Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.