So erstellen Sie eine Liefer-App vom Bauernhof bis zum Tisch wie GrubMarket

Erstellen Sie eine App für die Lebensmittellieferung vom Bauernhof bis zum Tisch wie GrubMarket
On-Demand-Liefer-Apps

So erstellen Sie eine Liefer-App vom Bauernhof bis zum Tisch wie GrubMarket

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2023

Verbraucher werden sich der Lebensmittel, die sie konsumieren, immer bewusster, angefangen bei der Art und Weise, wie sie angebaut und verarbeitet werden. Die Farm-to-Table-Delivery-App oder die Farm-to-Fork-Bewegung konzentriert sich auf frische, lokale Lebensmittel, Obst und Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchte.  

Farm-to-Table unterstützt Verbraucher und Unternehmen durch die Minimierung der Entfernung, die Lebensmittel bis zum Verzehr zurücklegen müssen. Beispielsweise legen frisches Obst und Gemüse im Durchschnitt rund 2.400 Kilometer zurück, bevor sie ihren endgültigen Bestimmungsort erreichen. Möglicherweise sind Ihnen in örtlichen Supermärkten Früchte aufgefallen, die mit der Aufschrift „Aus der ganzen Welt“ gekennzeichnet sind: Pfirsiche aus Ecuador, Erdbeeren aus Chile und Mangos aus Indien.

„Farm-to-Table“ unterstützt die lokale Agrarwirtschaft, fördert einen nachhaltigen Lebensstil und klärt die lokale Gemeinschaft über die Vorteile des Verzehrs frischer, lokal angebauter Lebensmittel auf. Da die Lebensmittel vor Ort konsumiert werden, sind weniger Transportressourcen erforderlich, was zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch führt und sich positiv auf die Umwelt auswirkt.

Bio-Lebensmitteltrend in den Vereinigten Staaten von 1940 bis 2014

Das gestiegene Bewusstsein ist zwar ermutigend, es besteht jedoch eine Diskrepanz zwischen dem Wunsch nach diesen Waren und der Leichtigkeit, sie zu kaufen. Gemäß der Büro für Arbeitsstatistik35% der Amerikaner arbeiten am Wochenende, was es schwierig macht, zum örtlichen Bauernmarkt zu gehen. Abgesehen vom Bauernmarkt ist es auch nicht einfach, lokal angebaute frische Lebensmittel zu kaufen. Die „Vom Hof auf den Tisch“-Bewegung verbindet mehr Landwirte direkt mit den Verbrauchern; Dadurch können die Landwirte mehr Gewinn mit den Produkten erzielen, während mehr Verbraucher die Vorteile der lokalen Ernährung genießen können.

Was ist GrubMarket?

GrubMarket mit Sitz in der San Francisco Bay Area wurde 2014 von Mike Xu gegründet. Das Start-up für die Lebensmittellieferung bietet eine Plattform für Business-to-Business- (B2B) und Business-to-Business-to-Consumer-Kunden (B2B2C).

Wenn Sie Bauernmarktprodukte lieben, aber keine Zeit oder Lust haben, auf den Bauernmarkt zu gehen, dann ist GrubMarket der richtige Ort für Sie. Der Marktplatz verbindet Verbraucher mit lokal angebauten und biologischen Lebensmitteln von nahegelegenen Bauernhöfen und Produzenten in mehreren Städten in den USA

Mit Wurzeln als Y-Combinator-Start-up bezieht GrubMarket biologische und lokal angebaute Lebensmittel direkt von den Produzenten und zielt darauf ab, bei vielen Transaktionen auf Zwischenhändler zu verzichten – indem es den Kunden frische Lebensmittel zu niedrigeren Preisen liefert und den Landwirten ein höheres Einkommen verschafft. GrubMarket bietet Lebensmittelprodukte für Unternehmen und Verbraucher mit einem Rabatt von 20-60% gegenüber anderen Kanälen an.

Über seinen SaaS-fähigen Marktplatz bietet GrubMarket Dienstleistungen für Verbraucher und Unternehmen an, darunter WeWork, Whole Foods, Blue Apron, Chipotle und Hello Fresh. GrubMarket hat sich auch einige besondere Nischen erobert: Es ist der größte Pilzlieferant in Nordkalifornien und der größte Lieferant hawaiianischer Farmprodukte in der Bay Area.

Seit seiner Gründung verzeichnet GrubMarket ein jährliches Wachstum um das Drei- bis Fünffache. Gemäß der Silicon Valley Business JournalBis April 2020 hat das Unternehmen Risikokapital in Höhe von $112 Millionen eingeworben.

GrubMarket bietet außerdem eine innovative GWholesaler-Unternehmenssoftwareplattform, die von anderen Anbietern gegen Gebühr genutzt wird.

Im Jahr 2018 erwarb GrubMarket das So Cal Farm Network, das als führender Käufer und Anbieter von landwirtschaftlichen, saisonalen Produkten in der Region Südkalifornien fungierte. Darüber hinaus gab GrubMarket die Übernahme von Chasin Foods bekannt, einem Großhändler für Lebensmittel, Milchprodukte, Fleisch, Meeresfrüchte und Lebensmittel. In den letzten Monaten hat das Unternehmen mehrere Akquisitionen im Bereich Frischlebensmittel getätigt, darunter regionale Bauernhöfe, Vertriebsunternehmen und Logistikunternehmen für Bio-Lebensmittel. Im April 2020 erwarb das Unternehmen Boston Organics mit Sitz in Massachusetts, einen Online-Lebensmittellieferdienst vom Bauernhof bis zum Tisch für Haushalte und Büros. Im Februar 2020 hatte GrubMarket Organic Harvest Network übernommen, ein Unternehmen an der Westküste, das sich um Anbauplanung, Verkauf, Marketing, Logistik und Buchhaltung für Erzeuger in Nordkalifornien kümmert. Das Unternehmen hat außerdem im Januar 2020 das in San Francisco ansässige Unternehmen Eating With The Seasons und im November 2019 das in Michigan ansässige Unternehmen Doorganics in sein wachsendes Portfolio aufgenommen.

GrubMarket-Geschäftsmodell

Geschäftsmodell von GrubMarket

GrubMarket versucht, vom wachsenden Trend „Vom Hof auf den Tisch“ zu profitieren, indem es die Unannehmlichkeiten beseitigt, die mit dem Besuch eines Bauernmarkts einhergehen, und die Neigung der Verbraucher, sich alles liefern zu lassen, beseitigt.

GrubMarket funktioniert als Hybridmodell. Das Unternehmen hat die Lieferung von Bio-Lebensmitteln an Unternehmen wie Restaurants, Supermärkte und Unternehmen mit einem aufstrebenden verbraucherorientierten E-Commerce-Betrieb über einen Marktplatz kombiniert, auf dem Verbraucher Lebensmittel von lokalen Bauernhöfen und Produzenten kaufen können.

Siehe auch: Geschäftsmodelle für On-Demand-Food-Delivery-Apps

Grub Market bewirbt seine Produkte mit 20-50% Rabatt; Verbraucher können über die App oder die Website des Start-ups ad hoc alles von Fleisch und Lebensmitteln bis hin zu haltbaren Artikeln kaufen.

Benutzer mit GrubMarket-Mitgliedschaft erhalten Rabatte auf verschiedene Produkte, sammeln Punkte für den Betrag, den sie ausgeben, und erhalten kostenlose Lieferungen unabhängig von der Größe des Warenkorbs. Benutzer erhalten die erste Lieferung kostenlos und für Bestellungen unter $39,99 wird eine Liefergebühr berechnet.

GrubMarket erhebt eine Provision zwischen 20 und 251 TP3T pro Transaktion. Seit Beginn seiner Geschäftstätigkeit in der Bay Area hat GrubMarket nach Südkalifornien, Portland, Detroit, Denver und Chicago expandiert. Zu den Kunden zählen Tausende, darunter Büros, Lebensmittelgeschäfte und Restaurants.

BEREIT, IHRE APP ZU STARTEN?

    Mit maßgeschneiderten On-Demand-Lösungen von OyeLabs

    Wie sich GrubMarket von der Konkurrenz unterscheidet

    Sobald sie aus verschiedenen Optionen ausgewählt haben, übernimmt GrubMarket die Aufgabe, diese Produkte von lokalen Produzenten abzuholen und an die Verbraucher zu liefern.

    GrubMarket funktioniert nicht mit dem Lagermodell, bei dem die Waren die Produkte in einem zentralen Lager abgeben müssen, wo sie sortiert und verpackt werden, bevor sie an die Kunden versendet werden. Die Start-up-Fahrer gehen zu den Produzenten, um Bestellungen abzuholen – von Ziegenmilch und Käse über grasgefüttertes Rindfleisch bis hin zu gebackenem Brot und Brownies – und liefern sie in Kühltransportern direkt an die Kunden.

    GrubMarket ist davon überzeugt, dass dieser Ansatz es ihnen ermöglicht, Abholungen und Lieferungen effizient zu planen und gleichzeitig die Gemeinkosten einzusparen, die mit dem Betrieb eines Lagers zur Lagerung und Verteilung von Waren verbunden sind.

    Laut einer Studie erhalten die Landwirte von jedem Dollar, den sie für Lebensmittel ausgeben, nur $0,16, während der Rest für Transport, Lagerung und Lebensmittelverarbeitung ausgegeben wird.

    Das Modell von GrubMarket generiert mehr Gewinn für Landwirte, indem es direkt an Kunden liefert, anstatt an Dritthändler zu verkaufen.

    Da GrubMarket die gesamte Abholung und Zustellung übernimmt, sind die Betriebskosten vor Ort niedrig. Das Unternehmen erhält einen kleinen Teil des Umsatzes, was für den Hersteller bessere Margen bedeutet.

    Der Nachteil besteht darin, dass GrubMarket nicht wie viele andere Anbieter schnelle Lieferungen am selben Tag durchführen kann Apps für die Lieferung am selben Tag. Laut dem CEO von GrubMarket beträgt die Wartezeit auf Waren in der Regel ein bis drei Tage, variiert jedoch je nach Standort des Lebensmittelproduzenten und ob das Unternehmen die Ware bei anderen Bauernhöfen oder Produzenten in der Nähe abholt. Die Wartezeit hängt auch von der Bearbeitungszeit der Lebensmittelhersteller ab.

    Das GrubMarket-Modell ermöglicht eine schnelle Expansion in neue Gebiete, da nicht die erheblichen Vorabkosten anfallen, die mit dem Bau von Vertriebszentren und Lagern verbunden sind. GrubMarket kann loslegen, sobald es ein paar Fahrer anstellt und lokale Lebensmittelproduzenten an Bord nimmt.

    Ein weiterer radikaler Ansatz des Unternehmens besteht darin, keine großen Ausgaben für Werbung zu tätigen, da die Kundenbindungsraten bei diesem Medium niedrig waren. Stattdessen bietet das Unternehmen Vertriebsmitarbeitern Anreize für neue Verkäufe und Kundenbindung. GrubMarket hat außerdem eine Lern-App namens Farmbox entwickelt, mit der Sie beim Spielen Punkte sammeln können, die dann auf GrubMarket verwendet werden können.

    Verwandte Lektüre:

    Leitfaden zur Erstellung einer App zur Lebensmittellieferung vom Bauernhof bis zum Tisch

    Leitfaden zum Aufbau einer App für die Lebensmittellieferung vom Bauernhof bis zum Tisch wie GrubMarket

    Eine On-Demand-App für die Lieferung frischer Lebensmittel ist in vier Abschnitte unterteilt:

    1. Kunden-App
    2. Administrationsmenü
    3. Zusteller-App
    4. Produzenten-App

    Der Bestellzyklus beginnt damit, dass der Kunde eine Bestellung über die App oder die Website aufgibt. Da es bei einigen Produkten zu Wartezeiten kommt, werden die geschätzten Zeitangaben dem Kunden mitgeteilt. Sobald die Kundentransaktion abgeschlossen ist, werden die Produktdetails an den entsprechenden Anbieter übermittelt.

    Sobald die Bestellung eingegangen ist, beginnt der Produzent damit, die bestellten Artikel, sofern verfügbar, herauszunehmen, den Administrator zu benachrichtigen oder das voraussichtliche Datum mitzuteilen. Der Administrator weist die Bestellung einem Zusteller zu und teilt die Standortdetails zum geplanten Liefertermin mit. Der Fahrer geht zum Bauernhof und lädt die bestellten Artikel in das dafür vorgesehene Lieferfahrzeug. In der Zwischenzeit sendet die App Echtzeitbenachrichtigungen über den Bestellfortschritt an den Kunden und den Administrator. Der Fahrer verfolgt den genauen Standort der Kundenadressen und fährt fort, indem er die Turn-by-Turn-Navigation über die App nutzt. Sobald die Bestellung an die Adresse des Kunden geliefert wurde, wird eine Lieferbestätigungsnachricht an den Administrator und die Kunden gesendet.

    Kunden-App

    Anmeldung: Ein Benutzer kann sich entweder als Käufer oder Produzent von Lebensmitteln registrieren. Kunden können sich anmelden, indem sie Angaben wie ihren Namen und ihre Kontaktinformationen eingeben. Die App kann auch die Integration in soziale Medien ermöglichen, bei der sich Benutzer über Social-Media-Konten anmelden können.

    Einfaches Auffinden von Produkten – Die App soll das Auffinden regionaler Lebensmittel erleichtern. Die App ermöglicht es ihnen, durch eine Liste kategorisierter Lebensmittel zu blättern, um den gesuchten Artikel zu finden und zusätzliche Details wie Bewertungen, Standorte, Abholzeiten und Qualität bereitzustellen, um Verbraucher beim Kauf zu unterstützen. Ein Käufer könnte beispielsweise auf die Kategorie „Getreide und Mehl“ und dann auf „Brot“ klicken, um eine Liste aller Quellen für lokales Brot in der Umgebung anzuzeigen.

    Sozialen Medien – Mit dieser Funktion können Verbraucher Bilder und Nachrichten über ihre lokalen Lieblingsspeisen teilen

    Kalender – Diese Funktion bietet Einzelheiten zu Gemeinschaftsveranstaltungen wie Bauernmärkten sowie Restaurant- und Brauereiveranstaltungen. Mit der App können Benutzer benutzerdefinierte Benachrichtigungen für ihre Lieblingsfarmen abonnieren und Benachrichtigungen zu Community-Ereignissen erhalten.

    Tutorial-Bereich – Diese Funktion würde verschiedene Artikel hosten, um Benutzer über die Vorteile des Essens lokaler und relevanter Themen aufzuklären.

    Lieferplanung – Die Kunden können das Datum und die Uhrzeit angeben, zu der ihre Bestellungen an die angegebene Adresse geliefert werden sollen.

    Auftragsverfolgung in Echtzeitg – Diese Funktion informiert den Kunden über den Versandstatus der Bestellung, bis sie seine Haustür erreicht.

    Nachbestellen – Diese Funktion bietet dem Benutzer zusätzlichen Komfort, um zuvor gekaufte Artikel mit einem einzigen Klick erneut zu bestellen.

    Echtzeitbenachrichtigungen – Die Kunden erhalten Push-up-Benachrichtigungen über ihren Bestellstatus, Angebote und Rabatte, die vom Eigentümer bereitgestellt werden, um Kunden zu gewinnen und zu binden.

    Bestellstatus – Der Kunde kann alle Bestellungen, den Lieferstatus, Rechnungen und Informationen zu aktuellen und vergangenen Bestellungen überprüfen.

    Mehrere Adressoptionen – Mit dieser Option kann der Kunde mehrere Adressen hinzufügen und diese bei der Bestellung auswählen.

    Digitale Rechnung – Diese Funktion gibt die digitale Kopie der Rechnung an Kunden weiter, sobald die Bestellung aufgegeben wurde.

    Mehrere Zahlungsoptionen – Kunden können den Bezahlvorgang mit verschiedenen Optionen wie Net Banking, Stripe, PayPal, Kreditkarten, Debitkarten und Bitcoins durchlaufen.

    Bewertungs- und Feedbacksystem – Kunden können basierend auf ihrer Erfahrung und ihrem Zufriedenheitsgrad Bewertungen, Rezensionen und Feedback zu Bestellungen abgeben.

    Kundendienst – Kunden können sich an das Support-Team wenden und ihnen Fragen zum Lieferservice für Obst oder Gemüse stellen.

    Favoriten – Mit dieser Funktion können Kunden ihre bevorzugten Produkte zur Favoritenliste hinzufügen und so schnell bestellen.

    Administrationsmenü

    Lieferanten und Personalmanagement – Mit dieser Funktion kann der Administrator Aufzeichnungen über neue Lieferanten, Fahrer und Mitarbeiter verwalten.

    Auflistung – Der Administrator kann den Preis verschiedener Produkte und Kategorien anpassen. Mit der App können sie bequem Artikel, Kategorien und Produkte hinzufügen. 

    Echtzeit-Tracking – Mit dieser Funktion kann der Administrator die Bewegungen des Zustellers in Echtzeit verfolgen. Diese Funktion erhöht die Transparenz und verringert das Problem einer verspäteten Lieferung.

    Kundenmanagement - Der Administrator hat Zugriff auf die Anzeige und Verwaltung der Kundendaten und anderer Informationen in seinem Profil.

    Echtzeitbenachrichtigungen – Mit dieser Funktion kann der Administrator Echtzeitbenachrichtigungen für Werbeaktivitäten wie Rabattgutscheine, Sonderangebote und Treueprogramme senden, was dazu beiträgt, frühere und aktuelle Kunden zu binden.

    Mehrere Zahlungs-Gateway-Integrationen – Diese Funktion ermöglicht die Annahme von Zahlungen über mehrere Optionen aufgrund der in der App integrierten mehreren Zahlungsgateways, wie z. B. Debitkarte, Kreditkarte, Net Banking, PayPal, Stripe, Bitcoins.

    Bewertungen und Rezensionen – Der Administrator kann die von Kunden geteilten Bewertungen und Rückmeldungen anzeigen und verwalten. Es hilft ihnen, ihre Servicequalität zu verbessern.

    Analytik – Der Administrator kann Dateneinblicke aus den in der App integrierten Analysen erhalten, z. B. Kundenberichte und -statistiken, tägliche Verkäufe und Ausgaben, um ihm dabei zu helfen, entsprechende Geschäftsentscheidungen zu treffen.

    Erinnerungen – Mit dieser Funktion kann der Administrator Erinnerungs-SMS oder E-Mails senden und ihn an die Produktlieferung erinnern.

    Produzenten-App

    Profil – Die Quellen können ein Profil erstellen, um ihre Produkte zu präsentieren, indem sie Bilder und eine kurze Biografie über ihre Farm hochladen. Für zusätzlichen Komfort fügen die Quellen ihrem Profil eine Adresse und geplante Abholzeiten hinzu.

    Produktlisten- und Kostenmanagement – Diese Funktion ermöglicht es den Verkäufern, in ihrem Geschäft vorhandene Artikel einfach hinzuzufügen, zu aktualisieren und zu löschen. Sie können auch den Preis, die Kategorien und Unterkategorien je nach Verfügbarkeit aktualisieren.

    Echtzeit-Tracking – Mit dieser Funktion können Sie den Bestellstatus und den Standort des Zustellers sowie dessen Aktivitäten mit Google Maps verfolgen.

    Berichte – Der Filialleiter kann aufschlussreiche Berichte und Analysediagramme erstellen, die den aktuellen und zukünftigen Finanzstatus des Unternehmens darstellen. Es hilft ihnen, einen Plan zu erstellen, wie sie das Unternehmen effektiver führen können.

    Kunden-, Vertriebs- und Marktanalyse – Das Analysediagramm im Dashboard kann Filialleitern dabei helfen, die Geschäftsabläufe besser zu analysieren.

    Bestandsverwaltung - Der Filialleiter kann die Verkäufe und Ausgaben regelmäßig effizient verfolgen, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden und Bestell- und Transportkosten zu senken.

    Empfohlener Bildschirm – Es würde Landwirten die Möglichkeit geben, für ihre Lebensmittel zu werben, indem sie gegen Aufpreis gezielt vorgestellt werden. Auf dieser Seite würden auch Restaurants und lokale, saisonale Gerichte vorgestellt.

    Verfolgen Sie Zahlungen – Ladenbesitzer können an einem Ort Kontodaten hinzufügen und erfolgreiche und ausstehende Zahlungsabwicklungen anzeigen.

    Bestellberichte – Ladenbesitzer sollten Echtzeitinformationen über ihre Geschäftsleistung erhalten, damit sie entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

    Treiber-App

    Profilverwaltung – Die Zusteller können ihr Profil erstellen und pflegen und ihre Kontaktnummer, E-Mail-ID und ihr Foto hinzufügen.

    Zustellungsstatusbenachrichtigung - Die Zusteller erhalten eine Benachrichtigung, wenn eine neue Bestellung eintrifft. Sie aktualisieren den Lieferstatus von „Bestellbearbeitung“ auf „Bestellung geliefert“.

    Live-Tracking-Pfad – Der Zusteller kann den Weg des Kunden in Echtzeit über GPS verfolgen.

    Zahlungen verfolgen – Ladenbesitzer können Kontodetails hinzufügen und erfolgreiche und ausstehende Zahlungsabwicklungen an einem Ort einsehen.

    Bestellberichte – Ladenbesitzer sollten Echtzeitinformationen über ihre Geschäftsleistung erhalten, damit sie entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

    Technologie-Stack

    Der Technologie-Stack, der zum Erstellen einer GrubMarket-ähnlichen App verwendet wird, hängt von den Fähigkeiten und dem Budget ab, das für die Entwicklung mobiler Apps festgelegt ist. Dennoch werden im Folgenden einige der Standard-Technologie-Stacks erwähnt:

    • Push-Benachrichtigungen – Twilio, Push.io
    • Datenbank – Mailchimp-Integration., MongoDB, HBase, Cassandra, Postgress
    • Cloud-Umgebung – AWS, Google, Azure
    • Zahlungsmethoden – eWallets, PayPal, Stripe, Braintree
    • Echtzeitanalysen – IBM, Apache Flink, BigData, Cisco, Hadoop, Spark
    • Telefonverifizierung, Sprache, SMS – Nexmo, Twilio

    Kosten für die Erstellung einer App ähnlich wie GrubMarket

    Der Kosten für die Entwicklung von On-Demand-Apps Hängt von den Features/Funktionalitäten ab, native oder hybride App. Es basiert auch auf der Art der erforderlichen Softwarelösung, z. B. einem gebrauchsfertigen Modell, einer benutzerdefinierten App-Entwicklung oder einem monatlichen/jährlichen Abonnementmodell. Außerdem hängt der Preis stark vom Standort des Entwicklungsteams ab, da die Kosten pro Stunde berechnet werden und sich von Asien nach Europa schrittweise ändern und schließlich in Nordamerika am höchsten sind.

    Erdkunde Kosten pro Stunde
    Indien $10 bis $40
    Osteuropa $30 bis $100
    Vereinigte Staaten $70 bis $150

    Die Entwicklung einer On-Demand-Liefer-App ähnlich wie GrubMarket würde etwa 1900 bis 2400 Stunden dauern. Dies kann dann mit der Entwicklungsrate multipliziert werden, um eine faire Schätzung der Entwicklungskosten zu erhalten. Im Durchschnitt können wir sagen, dass die Kosten für die Erstellung einer GrubMarket-ähnlichen App zwischen $20000 und $80000 oder mehr liegen können. Abgesehen davon werden auch zusätzliche Kosten wie Play Store-Registrierung, Marketing, Update und Wartung einen erheblichen Einfluss auf das Budget haben.

    FAQs

    Was sind die Wertversprechen der GrubMarket-Plattform?

    GrubMarket ist eine innovative Plattform, die Landwirte direkt mit Kunden verbindet. Kunden können aus einer Vielzahl frischer Bio-Lebensmittel wählen, die sie in ihren typischen Geschäften nicht bekommen würden. Trotz der Qualitätssteigerung bleiben die Preise dieser Produkte beeindruckend niedrig. Ebenso bietet die Plattform Landwirten die Möglichkeit, mit einem breiteren Publikum in Kontakt zu treten.

    Was muss ich bei der App-Entwicklung beachten?

    Erstellen Sie eine App, die benutzerfreundlich und einfach zu navigieren ist, ohne Kompromisse bei den wesentlichen Funktionen einzugehen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie der Mischung Ihre eigene Note hinzufügen. Sie möchten nicht das standardmäßige Branchen-App-Modell kopieren und einfügen. Testen Sie die App vor dem Start gründlich und konzentrieren Sie sich auf jeden Aspekt des Marketings.

    Wie viel kostet es, eine App wie GrubMarket zu erstellen?

    Normalerweise kostet eine App wie GrubMarket in den USA $30-40 K (oder mehr). Die Entwicklungskosten können je nach verschiedenen Faktoren variieren, z. B. Plattformen (iOS, Android, beide), an den Projekten arbeitende Entwickler, Funktionen, Komplexität des Designs usw.

     

    Haben Sie eine Idee für eine Online-Bestellplattform für Lebensmittel? Hier Entwicklungsdienste für On-Demand-Essensliefer-Apps.

    Kommentarfunktion ist geschlossen.

    Haben Sie eine Idee für eine mobile App?

    Machen Sie sich bereit für die digitale Transformation Ihres Unternehmens.






      Was ist 3 + 2