Die 21 besten Apps für die Lebensmittellieferung im Jahr 2022 (weltweit)

Beste Lebensmittelliefer-Apps
On-Demand-Liefer-Apps

Die 21 besten Apps für die Lebensmittellieferung im Jahr 2022 (weltweit)

Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2023

Laurie Anderson hat einmal gesagt, dass Technologie das Lagerfeuer ist, an dem wir unsere Geschichten erzählen. Im heutigen fortgeschrittenen Zeitalter dreht sich alles um Technologie. Ein Leben ohne Technologie und all die Gaben, die sie uns gegeben hat, wäre unmöglich vorstellbar. Wir leben ein privilegiertes Leben, in dem mit Hilfe des Internets fast alles erreicht werden kann. Sie müssen nicht mehr einkaufen gehen, selbst überall hin fahren oder vor allem in Restaurants essen gehen. Sie müssen nicht von Ort zu Ort gehen, nur um Dinge zu kaufen oder Ihre Bedürfnisse zu befriedigen, Sie können sie einfach direkt vor Ihrer Haustür liefern lassen. Das ist die Macht des Internets.

Ein Trend, der sich im letzten Jahrzehnt herausgebildet hat, ist das Aufkommen von On-Demand-Bedürfnissen. Apps wie Uber, Amazon, Postmates, Instacart usw. haben es möglich gemacht, alle Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, ohne Ihr bequemes Bett verlassen zu müssen. Sie können diese Apps einfach auf Ihren Telefonen verwenden und sich fast alles an Ihre Haustür liefern lassen. On-Demand ermöglicht Ihnen ein bequemes Leben, in dem die Dinge Sie nicht auf der Grundlage ihrer Verfügbarkeit erreichen, sondern auf der Grundlage Ihrer Anforderungen.

Eine Branche, die langsam, aber stetig von dieser Krankheit infiziert wird, ist die Lebensmittelindustrie. Lebensmittel gehören für den Menschen zu den Grundbedürfnissen des Alltags, weshalb Menschen dazu neigen, Stunden mit dem Einkaufen zu verbringen. Der wöchentliche Lebensmitteleinkauf ist seit Jahrzehnten eine gängige Praxis. Menschen verbringen im Allgemeinen Stunden damit, in ein Lebensmittelgeschäft zu gehen, aus den verfügbaren Optionen das beste Lebensmittel auszuwählen und über ihre Auswahl nachzudenken. Obwohl dies eine entscheidende Maßnahme zu sein schien, hat die Einführung von On-Demand-Apps den Menschen gezeigt, dass es nicht immer notwendig ist, Stunden mit dem Einkaufen von Lebensmitteln zu verschwenden. Diese Apps bieten verschiedene Vorteile für alle Beteiligten; Sie bieten Kunden die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus einzukaufen, Verkäufern die Möglichkeit, ihre Lebensmittel zu verkaufen, bevor sie verderben, und bieten Teilzeitmitarbeitern eine zusätzliche Einnahmequelle.

Liste der 21 besten On-Demand-Apps für die Lebensmittellieferung

Grocery businesses have now realized the importance of digitization, and instead of resisting change, they are starting to understand the growth that on-demand can bring for them. Many grocery businesses have become on-demand while many other aggregators have also come up to give a platform to the ones that don’t have the necessary resources to go online. As a result, there are many on-demand grocery delivery apps that are flourishing in the market. Some of these players are discussed below. 1 to 6 are some of my favorite picks.

instacart-best-on-demand-grocery-app-1

1. Instacart

Instacart is one of the leaders in the online grocery market when it comes to North America. It covers almost 85% of the US and almost 65% of Canada. Instacart has tie-ups with grocery delivery apps giants like WholeFoods, Costco, Safeway, etc. and via them delivers more than 300,000 items. Instacart has partnered with more than 25,000 stores and raised 6 rounds of funding. The company was valued at $8 billion by the end of 2019.

Warum funktioniert das Geschäftsmodell von Instacart?

Sobald Sie Instacart beitreten, erhalten Sie Ihre erste Lieferung kostenlos. Dies ist ein großer Anreiz, der App beizutreten. Das Unternehmen unterhält Kooperationen mit fast allen Lebensmittelriesen in den USA. Verbraucher können Lebensmittel gleichzeitig in mehreren Geschäften kaufen. Dies ist eine der besten Funktionen der App. Es ermöglicht Kunden, die Preise mehrerer Geschäfte zu vergleichen und Produkte zu den besten Preisen zu kaufen.

Darüber hinaus bietet die App fortlaufend zahlreiche Rabatte und Angebote, sodass es immer von Vorteil ist, Lebensmittel über die App zu kaufen. Die App bietet auch eine Mitgliedschaft, die die Liefersteuer reduziert. All diese Funktionen bewirken Wunder bei der Kundenbindung in der App. Hier ist die Intacart-Geschäftsmodell im Detail

postmates-best-on-demand-grocery-app-2

2. Postmates

Postmates ist eine On-Demand-App, die im Mai 2011 auf den Markt kam. Die App ist eine Art technologiegesteuerter Kurierdienst, allerdings für den täglichen Bedarf. Die App nutzt mobile Geräte und GPS, um Ihre Anforderungen mit Produkten in der Nähe abzugleichen und diese an Sie zu liefern. Das Unternehmen arbeitet mit McDonald's, Walgreens, Starbucks, Chipotle usw. zusammen und kann mehr als 8 Millionen monatliche Bestellungen bearbeiten. Das Unternehmen verfügt über rund 250.000 Händler, die mehr als 3.500 Städte bedienen. Der Wert des Unternehmens beträgt 1,85 Milliarden US-Dollar.

Warum funktioniert das Geschäftsmodell von Postmates?

Unlike most grocery delivery apps, Postmates delivers more than just groceries. It allows people to order anything within the city and delivers the same to them within an hour. It is also a common app when getting food delivered from popular restaurants and cafes. The company charges a nominal delivery fee which depends based on the distance covered by the person delivering your order. The best part about Postmates is that their delivery service is available 24 hours a day. Check out Geschäftsmodell von Postmates im Detail.

Shipt-Best-on-Demand-Grocery-App-3

3. Versand

Dies ist ein weiteres Lebensmittellieferunternehmen, das in den gesamten USA tätig ist. Es hat mehr als 50.000 Käufer und einen geschätzten Jahresumsatz von $120 Millionen. Das Unternehmen hat Partnerschaften mit Einzelhändlern wie Target, Whole Foods, Publix, Costco usw. geschlossen. Der Mitarbeiterstamm besteht aus mehr als 604 Mitarbeitern, die hart daran arbeiten, alle Lebensmittelbedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen.

Warum tut Das Geschäftsmodell von Shipt arbeiten?

Shipt ist eine großartige App, weil sie mehrere Funktionen bietet, die keine andere App bietet. Dank seines einzigartigen Geschäftsmodells können Benutzer prüfen, was im Angebot ist, und Artikel anfordern, die möglicherweise nicht in den Geschäften der App aufgeführt sind. Die Funktion „Wiederkaufen“ ermöglicht es Kunden auch, Artikel zu kaufen, die sie zuvor gekauft haben. Dies ermöglicht es ihnen, ihren wöchentlichen Lebensmitteleinkauf zu erledigen, ohne die Artikel jedes Mal wieder und wieder auswählen zu müssen. Der Zugriff auf die App ist gegen eine monatliche Gebühr von $ 15 oder einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von $99 möglich.

Big-Basket-Best-on-Demand-Grocery-App-4

4. Großer Korb

Big Basket ist einer der führenden Lebensmitteldienstleister in Indien. Aufgrund ihrer Beliebtheit funktionieren sie besser als ihre Konkurrenten Grofers, Nature's Basket, Reliance Fresh usw. Sie verkaufen mehr als 18.000 Produkte und verfügen über mehr als 1.000 Marken, die Obst, Gemüse, Reis, Hülsenfrüchte, Getränke, Gewürze, Fleisch, Körperpflegeprodukte und viele andere Artikel verkaufen. Sie verfügen über einen hervorragenden Kundenservice, der sie im ganzen Land beliebt macht.

Warum tut Big Das Geschäftsmodell von Basket arbeiten?

In einem chaotischen Land wie Indien setzt Big Basket weiterhin auf eine schnelle und sichere Lieferung. Sie verfügen über einen reaktionsschnellen Chat, der alle Kundenanfragen im Handumdrehen beantwortet. Darüber hinaus übernimmt Big Basket die Verantwortung für etwaige Verzögerungen. Wenn Ihre Bestellung verspätet eintrifft, wird sichergestellt, dass ein bestimmter Teil Ihres Betrags in Ihr Portemonnaie zurücküberwiesen wird. Sie haben auch ein problemloses Rückgaberecht.

farmigo-best-on-demand-grocery-app-5

5. Farmigo

Diese On-Demand-App ist eine großartige Online-App für Landwirte, mit der Kunden Milchprodukte, Snacks, Fleisch usw. bestellen können. Das Hauptziel dieser App besteht darin, ihre Kunden mit frischen Produkten zu versorgen und Artikel zu einem günstigen Preis direkt von den Landwirten zu beziehen Qualität besser als im Supermarkt. Das Unternehmen erzielt jedes Jahr einen Umsatz von fast 3,5 Millionen US$.

Warum funktioniert das Geschäftsmodell von Farmigo?

Die App verfügt über eine funktionale Benutzeroberfläche, die einfach und angenehm zu bedienen ist. Sie können problemlos Artikel bestellen. Die App verfügt außerdem über einen Community-Bereich, in dem Sie nach Personen wie Ihnen suchen können, die die App verwenden.

Peapod-Best-on-Demand-Grocery-App-6

6. Erbsenschote

Peapod ist ein Lebensmittellieferunternehmen mit Sitz in Chicago. Das Unternehmen bietet Lebensmittel in mehr als 24 US-Märkten an, darunter Washington, Boston, New York, Virginia, Indiana, Illinois und Chicago. Die App ermöglicht es seinen Kunden, Einkaufslisten zu erstellen

Warum funktioniert das Geschäftsmodell von Peapod?

Das Unternehmen ermöglicht Kunden Wiederholungskäufe und bietet viele Funktionen, die dies ermöglichen. Ihr Feature „Order Genius“ verfolgt die häufigen Einkäufe seiner Kunden und bietet ihnen abhängig von ihrem Konsumverhalten Kaufvorschläge. Die App verfügt über einen tollen Algorithmus, der die Verbraucher versteht und ihnen je nach Bedarf gefilterte Ergebnisse bietet. Ein weiteres großartiges Feature der App sind die Essenssets, mit denen Verbraucher alle für die Zubereitung bestimmter Gerichte erforderlichen Artikel kaufen können. Peapod möchte den Menschen das Kochen erleichtern und tut genau das mit seinen einzigartigen Funktionen. Hier ist unser Leitfaden dazu Erstellen Sie eine App wie Peapod.

Lassen Sie uns über weitere Top-Apps sprechen

7. FreshDirect

Wie der Name schon sagt, konzentriert sich FreshDirect darauf, seinen Kunden die frischesten Produkte anzubieten. Die Hauptzielgruppe von FreshDirect sind Menschen, die sich Gedanken darüber machen, was sie konsumieren, wissen wollen, woher es kommt und bereit sind, für Frische mehr zu bezahlen. 

Das Unternehmen wurde 1999 von David McInerney gegründet und beliefert seitdem täglich mehrere Städte im Nordosten der USA mit Lebensmitteln, darunter New Jersey, New York, Pennsylvania, Washington, Delaware, Connecticut usw. 

Die meisten hoffrischen Produkte von FreshDirect enthalten Informationen über das Produkt und dessen Herkunft. Was die Preisgestaltung angeht, variieren die Liefergebühren für eine FreshDirect-Bestellung je nach Standort des Kunden. Die allgemeine Liefergebühr variiert zwischen $6 und $30. Da das Unternehmen bauernhoffrische Produkte anbietet, verspricht es keine sofortige Lieferung, die Lieferzeit ist aber dennoch recht kurz. Wissen wie Entwickeln Sie eine mobile App wie Freshdirect.

8. Instashop

Unlike most grocery delivery businesses, Instashop started as a company that focuses on a particular niche and tries to fulfill all their needs. They focus on young professionals for their business. The company is based in Dubai and was founded in the year 2015. The company that started as just an on-demand grocery delivery apps has now expanded and also consists of products related to pharmacy, butcher, pet shop and maids services. It currently has more than 50 supermarket partners, 150 employees and more than 350,000+ active consumer base.

Das Unternehmen bietet Produkte in Katar, Ägypten, Libanon, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten an. Es wurde von Forbes Middle East als eines der vielversprechendsten Startups in der Region nominiert. Das Unternehmen bietet auch an, Produktlieferungen in weniger als einer Stunde abzuwickeln.

9. Walmart-Lebensmittellieferung

Walmart grocery delivery apps is an extension of the Walmart store. Walmart has been a common name in the US for a long time so people were extremely surprised when they launched their own delivery service. Under this, people can find most of the products they get in the store. This is a great way to get groceries delivered to your doorstep directly from your favourite store. With Walmart delivery, you can easily select the time slot for the delivery. You get the products with an additional fee that ranges between $8-10. You can also take a subscription that costs $13 for a month or $100 per year and get deliveries for free.

10. AmazonFresh

AmazonFresh ist ein neuer Service von Amazon. Dieser Lieferservice wird als Erweiterung der Amazon Prime-Mitgliedschaft angeboten. Wenn Sie bereits Prime-Mitglied sind, können Sie ganz einfach Produkte von erhalten AmazonFresh. Derzeit bietet AmazonFresh nur seinen alten und neuen Prime-Mitgliedern Lebensmittellieferungen an. AmazonFresh ist zwar für seinen Lebensmittelversand bekannt, bietet aber darüber hinaus Produkte wie Obst, Gemüse, Konserven, abgepackte Snacks, rohes Fleisch, aber auch Haushaltswaren wie Batterien, Papier, Reinigungsprodukte, Pflegeprodukte usw.

Der Service ist in vielen Städten verfügbar, darunter Brooklyn, Indianapolis, Nashville, Seattle, Atlanta, Chicago, Las Vegas, San Antonio usw. Wenn Sie Prime-Mitglied sind und Ihr Bestellwert über $35 liegt, können Sie mit AmazonFresh eine kostenlose Lieferung erhalten. Bei Bestellungen unter $35 wird Ihnen eine zusätzliche Liefergebühr von $10 berechnet. In einigen Städten wie New York; Die für die kostenlose Lieferung in Frage kommende Mindestliefermenge beträgt mehr als $35

11. Safeway

Safeway ist in den USA ein bekannter Name und seit vielen Jahren eine führende Lebensmittelkette in Nordamerika. Wie die meisten Lebensmittelketten startete auch Safeway eine eigene Lebensmittelliefer-App, um sein Geschäft auf neue Kunden auszudehnen. Das Unternehmen verfügt über ein breites Produktportfolio, was diese Kette unter anderem so beliebt macht. Safeway verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von Herstellern, Händlern und Einrichtungen. Es verfügt über mehr als 1678 Geschäfte in den USA und Kanada. 

12. Google Express

Google Express ist wie ein virtuelles Einkaufszentrum, das Produkte aus mehreren Online- und Offline-Shops anbietet. Dieser Service konzentriert sich auf die Lieferung trockener Lebensmittel wie Konserven, Müsli, Kaffee usw. Das Liefersystem funktioniert in den meisten Städten in den USA, darunter Walmart, Target, Best Buy, Costco, Kohl's, Walgreens usw. 

Was die Preisgestaltung betrifft, werden die meisten Bestellungen über $15 ohne Versandkosten geliefert. Auch diese Liefergebühr ist abhängig vom Händler. Was die Lieferzeit betrifft, bietet Google Express für einige Produkte eine Lieferung am selben Tag und eine Lieferung innerhalb einer Woche an. Die Option Lieferung am selben Tag und Lieferung über Nacht ist in den meisten Geschäften verfügbar. 

13. Grofers

Grofers ist ein indisches Online-Lebensmittellieferunternehmen, das im Jahr 2013 von Saurabh Kumar und Albinder Dhindsa gegründet wurde. Es ist derzeit in mehr als 17 indischen Städten in Betrieb, darunter Bangalore, Mumbai, Delhi, Pune, Surat, Ahmedabad, Chennai, Hyderabad, Indore, Jaipur, Kalkutta usw. Die App verbindet Kunden mit lokalen Händlern und bietet Lebensmittel, Gemüse, Obst und das Nötigste an Waren. Mit GrofersSie können entweder in bar oder über andere Online-Optionen bezahlen. Viele Rabattfunktionen stehen nicht zur Verfügung, wenn ein Verbraucher Produkte in bar bestellt.

14. Reliance Fresh

Reliance Fresh ist ein weiteres indisches Lebensmittellieferunternehmen. Das Unternehmen verfügt über eigene Ladengeschäfte und bietet in einigen Teilen des Landes auch Online-Lieferungen an. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 von Mukesh Ambani und V. Subramaniam gegründet. Sie können Lebensmittel, Obst und Gemüse finden und die meisten Ihrer Grundbedürfnisse in nur einem Geschäft decken. 

15. HelloFresh

HelloFresh mit Hauptsitz in Berlin ist ein Online-Händler, der Produkte liefert, die Sie für verschiedene Rezepte benötigen. Im Gegensatz zu anderen Lebensmittelliefer-Apps, bei denen Sie ziellos Obst und Gemüse kaufen, können Sie mit HelloFresh nur die Lebensmittel kaufen, die Sie benötigen. HelloFresh arbeitet mit einem Abonnementmodell, bei dem Sie $50-100 pro Woche für den Erhalt aller drei Mahlzeiten am Tag bezahlen können. Sie haben auch separate Familientarife und Gemüsetarife. Ihr Geschäftsmodell besteht lediglich darin, die für die Zubereitung einer Mahlzeit notwendigen Zutaten bereitzustellen. Sie stellen die Produkte nur in der benötigten Menge zur Verfügung, sodass keine Lebensmittel verschwendet werden. 

16. Blaue Schürze

Wie HelloFresh ist auch Blue Apron ein Service für Zutaten- und Rezept-Essenspakete. Es wurde im Jahr 2012 von Matthew B. Salzberg, Ilia Papas und Matt Wadiak gegründet. Der Lieferdienst stellt die Zutaten maßsortiert zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Sie auch das Rezept für die von Ihnen bestellte Mahlzeit, um sicherzustellen, dass Sie diese richtig zubereiten. Apps wie Blue Apron sorgen dafür, dass Sie keine Zutaten verschwenden. Es stellt sicher, dass Sie alles aufbrauchen, bevor es schlecht wird.

17. Kroger

Kroger ist einer der größten Supermarktkonzerne in den USA. Als sie sahen, wie groß das Liefergeschäft geworden war, beschlossen sie, selbst daran teilzunehmen. So wurde die Lieferung von Kroger geboren. Das Unternehmen ist in 35 Bundesstaaten mit mehr als 2800 Filialen und 24 regionalen Ketten tätig. 

18. Ocado

Ocado ist ein britischer Online-Supermarkt, der im Jahr 2000 gegründet wurde. Er wurde von drei Goldman-Sachs-Bankern gegründet und liefert seit zwei Jahrzehnten Lebensmittel in das Vereinigte Königreich. Das Unternehmen verfügt über mehrere Zentrallager in ganz England, von wo aus es Waren lagert und an den Kunden versendet. Bis zum Jahr 2019 hatte Ocado einen Anteil von fast 14% am Online-Lebensmittelmarkt im Vereinigten Königreich und erwirtschaftete einen Umsatz von fast $1,87 Milliarden. Derzeit hat das Unternehmen mehr als 800.000 aktive Kunden und unterhält Partnerschaften mit Giganten wie Waitrose und Marks and Spencer. Sind Sie daran interessiert, eine ähnliche App zu erstellen? Wissen wie Erstellen Sie eine App wie Ocado.

19. Buymie

Buymie ist ein in Dublin ansässiger On-Demand-Lebensmittelhändler, der Kunden mit ihren örtlichen Geschäften verbindet und sie über Personal Shopper mit Lebensmitteln versorgt. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, seine Lebensmittel in weniger als einer Stunde zu liefern. Es handelt sich um ein Mobile-First-Unternehmen, bei dem Sie entscheiden können, wann Sie Ihre Bestellung erhalten. Sie können Ihre Lieferungen je nach Bedarf noch am selben Tag oder in den nächsten sieben Tagen erhalten. Obwohl das Unternehmen zunächst nur in Dublin, Kildare und Wicklow ansässig war, hat es nun nach Großbritannien expandiert und wird damit beginnen, Dienstleistungen für mehr als 200.000 Haushalte in Bristol und den umliegenden Vororten anzubieten. 

Gabor Krasznai, Devan Hughes und Artavazd Sokhikyan sind die Gründer von Buymie

20. Weezy

Weezy ist ein in London ansässiges Startup, das erst im Jahr 2019 gegründet wurde. Das Startup versucht, den Begriff „schnelle Lieferung“ neu zu definieren, da es eine 15-Minuten-Lieferung ermöglichen möchte. Die Gründer Kristof Van Beveren und Alec Dent glauben, dass die Lieferzeit von 1-2 Stunden noch weiter verkürzt werden kann. Sie haben eine systematische Kette von Lagerhäusern aufgebaut und eine Flotte von Elektromopeds und Elektromopeds aufgebaut Fahrradkuriere ermöglichen die extrem kurze Lieferzeit. Das Unternehmen beliefert sowohl Großhändler als auch unselbstständige Bäcker, Metzger etc.

Sie können die Dienstleistungen des Unternehmens zwischen 10 und 22 Uhr gegen eine Liefergebühr von 2,95 £ in Anspruch nehmen. Schauen Sie sich unseren Leitfaden an Erstellen einer Weezy-ähnlichen App.

21. Pinga

Pinga ist eine in London ansässige App, die eine schnelle Lieferung aus Supermärkten und örtlichen Geschäften verspricht. Wenn Sie Pinga auf Ihr Telefon heruntergeladen haben, benötigen Sie keine weitere App. Diese App ist Ihre zentrale Anlaufstelle für die Bestellung von Lebensmitteln, Zigaretten, Gesundheitsartikeln, Schönheitsprodukten, Alkohol und vielem mehr. Sie können sogar Artikel bei unabhängigen Einzelhändlern bestellen. Mit Pinga werden alle Ihre Produkte problemlos und innerhalb von 2 Stunden an Ihre Haustür geliefert. Ein Grund, warum Pinga an einem Ort mit so viel Verkehr eine schnelle Lieferung anbietet, ist, dass die meisten Fahrer mit dem Fahrrad unterwegs sind. Als ob das noch nicht genug wäre, bietet Pinga auch eine kostenlose Lieferung bei Ihrem ersten Einkauf an, wenn Sie den auf der Website verfügbaren Aktionscode einlösen.

Einige andere Beispiele für großartige On-Demand-Lebensmittel-Apps sind Doordash und Grubhub. Während die meisten dieser Unternehmen mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen arbeiten, basieren sie alle auf der gleichen Prämisse: Ihren Kunden maximalen Komfort zu bieten und ihre Bedürfnisse zu erkennen, um sie mit Ihrer App zu befriedigen. Für diese Apps gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, ihr Geld zu verdienen, und die meisten dieser Apps folgen den gleichen Methoden. On-Demand-Lebensmittel-Apps können ihre Einnahmen entweder durch Provisionen erzielen, die sie vom Geschäft verlangen, um ihnen Deckung zu bieten, durch Abonnementgebühren, die sie von ihren Verbrauchern verlangen, oder durch Werbegebühren, die sie von Verkäufern verlangen, um für ihr Geschäft oder ein von ihnen eingeführtes Produkt zu werben . Diese Apps zeigen auch Bannerwerbung oder gesponserte Blogbeiträge für mehrere Interessengruppen und verlangen dafür Geld.

Zukunft der Lebensmittel-on-Demand-Branche

Bonus-Tipps und Informationen:

(Für Leute, die ein Online-Lebensmittellieferunternehmen gründen möchten)

On-Demand-Lebensmittelindustrie im Moment

Fast alle On-Demand-Branchen haben in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt. Obwohl dieser Anstieg bei Lebensmitteln eher langsam verlief, gewöhnen sich die Menschen langsam daran, die notwendigen Artikel zu kaufen, bevor sie sie vorher tatsächlich inspiziert haben. Was Lebensmittelgeschäfte betrifft, war es für sie ein großes Anliegen, ihre verderblichen Waren zu verkaufen, bevor sie verderben.

Durch die Einführung der On-Demand-Lieferung von Lebensmitteln haben sie die Möglichkeit, noch am selben Tag zu liefern, sodass sie sich keine Sorgen um ihre verderblichen Artikel machen müssen. Dies ist möglich, weil On-Demand-Lebensmittelgeschäfte nach dem Prinzip der Bequemlichkeit und sofortigen Lieferung arbeiten. Darüber hinaus sind die Menschen aufgrund der Folgen von COVID-19 auf ihre Häuser beschränkt. Dies löste Panik aus, die dazu führte, dass nach alternativen Bezugsquellen für Lebensmittel gesucht wurde. Da der Gang zu Lebensmittelgeschäften aufgrund von Panikkäufen und leeren Gängen mittlerweile sinnlos geworden ist, bleibt den Menschen nur noch die Möglichkeit, sich Lebensmittel online liefern zu lassen. Das Ergebnis ist ein plötzlicher Aufschwung in der Branche, der das gesamte Szenario der Branche und die Art und Weise, wie die Menschen darauf reagieren, verändert hat. Auch wenn das Einkaufen im eigenen Zuhause während des Lockdowns alltäglich geworden ist, vermuten die Menschen, dass dieser Trend anhalten wird. Die Gewohnheit, die sich die Menschen während dieses Lockdowns aneignen, wird fortbestehen und den Weg zu einer veränderten Einstellung gegenüber dem Lebensmitteleinkauf ebnen. Daher soll die Lebensmittelindustrie in Zukunft einen stärker technologiegestützten Ansatz verfolgen. Durch die derzeitige Praxis der kontaktlosen Zustellung werden auch Sicherheitsmaßnahmen zu einem wichtigen Bestandteil der Branche.

Viele Lebensmittelgeschäfte wie Instacart, Kroger, Amazon, Shipt und Big Basket sind aufgrund der steigenden Nachfrage beliebt geworden. Die meisten davon funktionieren schon seit langem und viele mussten aufgrund der sich ändernden Zeiten ihre Plattform ändern. Aufgrund dieses enormen Anstiegs entstehen auch viele neue On-Demand-Lebensmittelgeschäfte. Wenn Sie in ein florierendes Unternehmen investieren möchten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, Teil der Lebensmittelbranche zu werden.

Prognosen und Trends für die On-Demand-Lebensmittelindustrie

Die jüngsten Ereignisse haben die Lebensmittelindustrie ins Rampenlicht gerückt, die Menschen beginnen in Panik zu geraten und Lebensmittel zu horten. Da diese Dinge zum Überleben notwendig sind, beginnen die Menschen offensichtlich, Lebensmittel im Übermaß zu kaufen. So sehr, dass in den meisten Lebensmittelregalen nichts mehr übrig ist. Dies ist auf eine Mischung aus Bewegungseinschränkungen, der Notwendigkeit, öffentliche Orte zu meiden, und der Angst vor einer Ansteckung zurückzuführen. Im Jahr 2020 verzeichneten Lebensmittelgeschäfte den höchsten Umsatz an einem bestimmten Tag, das sind 87,41 TP3T mehr als im Vorjahresvergleich. Zu den Apps, die in den USA den höchsten Anstieg verzeichneten, gehören Instacart und Walmart Lebensmittelgeschäft. Diese Apps verzeichneten einen Anstieg ihrer täglichen Download-Rate um 2181 TP3T bzw. 1601 TP3T.

Demnach wird der Online-Lebensmittelumsatz in den USA im Jahr 2024 voraussichtlich etwa $151,5 Millionen erreichen Berichte and become one of the fastest-growing sectors. The sudden outbreak of cov nineteen is the major reason behind this surge, and the longer this lasts the easier it will be for online grocery to become a habit that may stick even after the situation gets over.

Starten Sie Ihre Lebensmittelliefer-App in 2 Wochen

    Mit maßgeschneiderten On-Demand-Lösungen von OyeLabs

    Wie funktioniert das On-Demand-Lebensmittelgeschäft?

    Der Hauptgrund für den Erfolg eines On-Demand-Lebensmittelgeschäfts ist die Plattform, die es bietet. Wie die meisten On-Demand-Unternehmen verfügt das On-Demand-Lebensmittelgeschäft über keine eigenen Produkte/Lagerbestände, sondern bietet den Verkäufern lediglich eine Plattform, auf der sie ihre Produkte verkaufen und ein größeres Publikum erreichen können, als dies physisch jemals möglich wäre.

    Ein On-Demand-Lebensmittelgeschäft erfordert drei Elemente: die Verkäufer, die Käufer und Teilzeitkräfte. Alle diese Elemente arbeiten in einem Ökosystem zusammen, in dem die Plattform als Vermittler zwischen ihnen fungiert. Zu den Hauptmerkmalen, die in diesem Geschäft erforderlich sind, gehören Zuverlässigkeit, Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Zeitersparnis. Die Menschen müssen in der Lage sein, bequem von zu Hause aus einzukaufen. Die Möglichkeit, online einzukaufen, hilft ihnen, Zeit zu sparen. Die Zeit, die sie sonst für den Lebensmitteleinkauf verschwenden müssten, können sie nun woanders für einen besseren Output nutzen. Mit diesen Apps können Kunden auch in mehreren Geschäften einkaufen und so zu den besten Preisen einkaufen. Das Beste an diesen Apps ist die Möglichkeit, durch diese effizienten Apps zu stöbern, Artikel in Ihren Warenkorb zu legen und Dinge mit Online-Geld zu kaufen, ohne sich tatsächlich um die schwierigen Aspekte des Einkaufens kümmern zu müssen.

    Um tatsächlich Lebensmittel zu kaufen, durchläuft ein Kunde in einer Lebensmittel-App die folgenden Schritte:

    • Die On-Demand-Lebensmittel-App ist mit verschiedenen Lebensmittelgeschäften in Ihrer Nähe verbunden. Diese Geschäfte werden abhängig von Ihrem Standort in der App aufgelistet.
    • Sobald Sie die App öffnen, sehen Sie die Geschäfte, die in der Nähe Ihres Standorts liefern. Hier liegt es an Ihnen, den Shop auszuwählen, in dem Sie Produkte kaufen möchten.
    • Sobald Sie den Shop ausgewählt haben, können Sie die darin verfügbaren Artikel sehen. Sie wählen die gewünschten Artikel aus und legen sie in Ihren Warenkorb.
    • Sobald Sie alle Produkte in Ihren Warenkorb gelegt haben, bezahlen Sie den Betrag an der Kasse und geben die Bestellung auf. Von hier aus holt ein Mitarbeiter oder Teilzeitmitarbeiter mit der App Ihre Bestellung ab und liefert sie an Ihre Haustür.
    • Das Ergebnis ist, dass Sie Ihre Lebensmittel direkt an Ihre Haustür liefern lassen, ohne dass Sie das Haus verlassen müssen. Diese Transaktion führt zu einem Verkauf für den Verkäufer und verschafft dem Arbeitnehmer ein Einkommen.

    Geschäftsmodelle für die On-Demand-Lebensmittel-App

    Verschiedene Geschäftsmodelle im On-Demand-Lebensmittelgeschäft

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein On-Demand-Lebensmittelgeschäft funktionieren kann, diese können als ihre Geschäftsmodelle identifiziert werden. Nachfolgend sind einige von der Branche verfolgte Modelle aufgeführt:

    1. Aggregatormodell – Bei diesem Modell fungiert die App als Vermittler. Es verfügt über keine eigenen Lagerbestände, keine angestellten Mitarbeiter, sondern nur über eine Plattform, auf der andere Verkäufer ihre Produkte verkaufen können. Mit dieser Art von App können Benutzer in mehreren Geschäften einkaufen und gleichzeitig die Merchandising- und Lagerkosten auf ein Minimum beschränken.
    2. Single-Store-Modell – Bei diesem Modell präsentiert die App die verschiedenen Bereiche, die in einem einzigen Store verfügbar sind. Mit diesen Apps ist nur ein Store verbunden und alle in diesem Store verfügbaren Produkte können an einem Ort gekauft werden. Diese Art von App wird im Allgemeinen von Lebensmittelhändlern verwendet, die online gehen möchten.
    3. Store-Pick-Modell – Diese Arten von Apps ermöglichen es Kunden, Artikel online auszuwählen und diese Artikel dann im Geschäft abzuholen. Der Vorteil dieses Modells besteht darin, dass die Kunden vorab prüfen können, ob alles, was sie benötigen, verfügbar sind oder nicht, diese Artikel auswählen und sie dann im Geschäft abholen können, ohne stundenlang im Geschäft herumstöbern oder in der Schlange stehen zu müssen. Dies ist ein weniger einschüchterndes Modell für Lebensmittelverkäufer, die gerade erst in den On-Demand-Markt eingestiegen sind. Tesco, ein in Großbritannien ansässiger Lebensmitteleinzelhändler, ist ein gutes Beispiel für dieses Modell. Diese Geschäfte verfügen über Abholpunkte, an denen Kunden einfach vorbeikommen, ihre Bestellnummer angeben und ihre Artikel abholen können.
    4. Hybridmodell – Ein Lebensmittelunternehmen kann auch ein Hybridmodell haben, das eine Kombination dieser beiden sein kann. Ein gängiges Hybridmodell ist eine Kombination aus dem Aggregator-Modell und dem Store-Pick-Modell. Hier können Sie sich die Artikel an Ihre Haustür liefern lassen oder die Bestellung im Voraus aufgeben und die Bestellung je nach Wunsch im Geschäft entgegennehmen.

    Hauptmerkmale eines On-Demand-Lebensmittelgeschäftsmodells

    Wir wissen bereits, dass die Plattform, auf der das Online-Lebensmittelgeschäft arbeitet, das Rückgrat des Unternehmens bildet. Und ohne ihre Funktionen wird die App schwer zu bedienen sein und dazu führen, dass die Leute von ihr abspringen. Daher muss die App an die Bedürfnisse der Gegenwart angepasst werden, ein breiteres Publikum erreichen können und effizient genug sein, um für die Zukunft skalierbar zu sein. Ihre Lebensmittel-App sollte auf alle künftigen Änderungen vorbereitet sein und sich an diese anpassen können. Die Funktionen Ihrer App machen sie auf diese Umstände vorbereitet. Daher sicher Funktionen sind für eine Lebensmittel-App notwendig geworden, diese beinhalten:

    • Zugriff auf mehrere Geschäfte – Verbraucher mögen die Auswahl, daher ist es notwendig, mehrere Geschäfte in Ihre App einzubinden.
    • Zahlungsoptionen – Der aktuelle Ausbruch von Cov 19 und andere Umstände haben die Menschen offener dafür gemacht, sich für Online-Zahlungsoptionen zu entscheiden. Daher ist es auch für Apps notwendig, sich an diese veränderten Bedürfnisse anzupassen.
    • Filtern und Suchen – Es kann irritierend sein, die gesamte Produktliste durchgehen zu müssen, um nach dem zu suchen, was Sie benötigen. Daher ist es wichtig, über Suchoptionen und Filter zu verfügen, um die Suche zu verbessern.
    • Echtzeit-Tracking – Dies ist für Verbraucher notwendig, da es ihnen hilft, ihre Bestellungen in Echtzeit zu verfolgen und etwaige Verzögerungen zu erkennen.
    • Schnelle Lieferung – Es gibt viele Apps, die eine Lieferung innerhalb von zwei Stunden anbieten. Daher ist es notwendig, eine schnelle Lieferung anzubieten, damit Sie Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus sein können.
    • Wiederholte Käufe – Da Lebensmitteleinkäufe wiederholt vorkommen können, ist es wichtig, Ihren Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre zuvor bestellten Artikel zu speichern und dieselben Artikel erneut zu bestellen.
    • In-App-Chat/Anruf – Dies ist wichtig, um mit dem Zusteller in Kontakt zu bleiben und die genaue Ankunftszeit Ihrer Lieferung zu erfahren. Dies kann auch hilfreich sein, wenn von Ihnen bestellte Artikel nicht auf Lager sind.

    Es sollten auch einige Funktionen hinzugefügt werden, die den Verkäufern oder dem Lieferpersonal zur Verfügung stehen. Zu diesen Funktionen gehört die Verfügbarkeitsumschaltung, mit der beide ihre Verfügbarkeit nach Bedarf ändern können. Sie können diesem Lieferpersonal auch erlauben, Bestellungen anzunehmen, bevor sie ihnen zugewiesen werden usw.

    Diese Funktionen stellen sicher, dass Ihre Stakeholder mit Ihren Dienstleistungen zufrieden sind. Alle zusätzlichen Funktionen, die Sie anbieten, verbessern Ihre Beziehungen und die Meinung Ihrer Stakeholder zu Ihrer App.

    Wenn es um eine On-Demand-App geht, verfügt man weder über echte Produkte noch über viele Vollzeitmitarbeiter. Das Einzige, was Sie haben, ist Ihre App und deren Funktionalität, das ist das einzig Greifbare für Ihr Unternehmen. Alles andere kann kontrolliert und verwaltet werden, aber wenn Sie eine App haben, die die Anforderungen nicht richtig erfüllt, ist Ihr Unternehmen zum Scheitern verurteilt. Es ist notwendig, den Lebensmittelmarkt zu verstehen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erkennen, die aktuelle Situation zu verstehen und dann eine App zu entwickeln, die perfekt in dieses Ökosystem passt.

    Ausschau halten nach Entwicklung einer Lebensmittelliefer-App Unternehmen? Oyelabs hilft Ihnen beim Aufbau Ihrer Lebensmittellösung. Holen Sie sich noch heute ein Angebot ein.

    Kommentarfunktion ist geschlossen.

    Haben Sie eine Idee für eine mobile App?

    Machen Sie sich bereit für die digitale Transformation Ihres Unternehmens.






      Was ist 5 + 7