So erstellen Sie einen NFT-Marktplatz – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

NFT-Marktplatzentwicklung
App-Entwicklungshandbücher / Startup-Anleitungen

So erstellen Sie einen NFT-Marktplatz – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2023

Laut NonFungible.com ist das Gesamtkapital großer NFT-Projekte um mehr als gestiegen 2,100% im ersten Quartal 2021, während das Gesamtmarktwachstum im letzten Jahr nur 300% betrug.

Viele NFT-Token werden sofort zum Verkauf angeboten, wobei die beliebtesten für rund $70 Millionen verkauft werden. Und das ist noch nicht alles – mehrere Prominente unterstützen den NFT-Markt, indem sie ihre Musik, Bilder, Memes, Videos, Logos, Codes usw. in NFT umwandeln.

Dies kommt den Websites am meisten zugute, die als NFT-Handelsplattform dienen, und macht den Kauf und Verkauf von NFTs für jedermann einfach und zugänglich.

In diesem Artikel wird erläutert

  • Was ist NFT?
  • Wo es angewendet werden kann
  • So entwickeln Sie Ihren NFT-Marktplatz
  • Wie viel kostet die Erstellung der NFT Marketplace-App?

Beginnen wir mit den Grundlagen.

Was sind NFTs?

Nicht fungible Token oder NFTs sind digitale Token, die als digitale Eigentumszertifikate für physische oder virtuelle Vermögenswerte wie Fotos, Videos, Tweets, Codes usw. dienen sollen. Jeder NFT ist ein einzigartiger, unveränderlicher und unteilbarer digitaler Vermögenswert. Das bedeutet, dass NFTs nicht verkauft oder als Zahlungsmittel verwendet werden können, da sie sich von Bitcoin und Ethereum unterscheiden.

Beispielsweise ist der Cryptopunk 4250 NFT ein Beweis für den Besitz einer einzigartigen Figur in der digitalen Welt, einem pixeligen Bild einer Punkfrau mit Schweißerbrille, zerzausten Haaren und lila Lippenstift, wie beschrieben. Dieses Los wird bei Larva Labs für $116.913 verkauft.

Ein weiteres Beispiel für NFT ist das Bild eines hübschen Mädchens, das vor einem brennenden Haus lächelt. Dieses Foto wird als „Katastrophenmädchen“-Meme bezeichnet, und die 21-jährige Amerikanerin Zoe Roth (das Mädchen auf dem Bild) verkaufte das Meme für $500.000.

Wie Sie sehen, können mit NFTs riesige Mengen Geld verdient werden. Einige Token sind attraktiver und werden tendenziell häufiger verwendet, während andere sehr günstig verkauft werden.

Es ist also ganz einfach: Wenn der Token berühmt ist, wird er teuer verkauft. Hier sind einige Beispiele für NFT-Lose:

  • Die digitale Volkscollage „Every Day: The First 5000 Days“ wurde bei Christie's für $69 Millionen versteigert.
  • Der erste Tweet wurde für $2,9 Millionen verkauft.
  • Nyan Cat-Animationsfilm für $590.200 verkauft.
  • CryptoKitties Cat wurde für $172.000 verkauft

Eigenschaften von NFT-Tokens

  • Unteilbarkeit: Nicht fungible Token können nicht in kleinere Stücke geteilt werden.
  • Authentizität: Durch ihre Authentizität können Informationen über Token und ihre Besitzer leicht überprüft werden.
  • Nicht-Interoperabilität: Jeder Token ist einzigartig und kann nicht gegen diese Gegenstände eingetauscht werden.
  • Rückverfolgbarkeit: NFTs können an verschiedenen Kryptowährungsbörsen gehandelt werden. Somit können Eigentümer von diesen fortschrittlichen Handelssystemen profitieren. Die Gruppierungs-, Handels- und Marktverkaufsmöglichkeiten eröffnen NFT-Inhabern endlose Möglichkeiten.
  • Interaktivität: Dank des ERC 721-Tokens und des besten ERC 1155-Tokens ist es möglich, mit mehreren Ökosystemen zu interagieren. Beide Standards ermöglichen die Erstellung von NFTs für digitale Sammlerstücke.
  • Liquidität: Die Tatsache, dass nicht fungible Token sofort gehandelt werden können, erhöht die Liquidität. Die Zielgruppe verschiedener NFT-Handelsplattformen reicht vom Anfänger bis zum Hardcore-Händler. Dies bedeutet, dass mehr Käufer digitale Vermögenswerte nutzen können.
  • Programmierbarkeit: Nicht umkehrbare Token sind wie jedes andere digitale Asset vollständig programmierbar. Heutige NFTs beinhalten oft komplexe Mechanismen, die Herstellung, Schmieden und Zufallsgenerierung umfassen können. Der Designraum bietet endlose Möglichkeiten.
  • Knappheit: Intelligente Verträge ermöglichen es Entwicklern, NFT-Vorschläge stark einzuschränken. Programmierer können bestimmte Eigenschaften anwenden, die nach dem Start der NFTs nicht mehr geändert werden können.

Was ist ein NFT-Marktplatz?

NFT Marketplace ist ein Online-Marktplatz, der verschiedene hochpreisige Kryptowährungsartikel über Auktionen verkauft. Auf diesem Marktplatz verkaufen Hersteller nicht fungible virtuelle Produkte und Käufer oder Investoren nutzen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum, um diese zu erwerben.

Der NFT-Marktplatz erhebt eine Gebühr für jede Transaktion, bei der NFTs auf der Plattform gekauft werden.

Nach dem Kauf von NFT erhalten die Käufer bzw. Investoren Token. Dabei handelt es sich bei einem Token um eine eindeutige Kennung, die aus einem Eigentumsnachweis und Informationen zu Autor, Herkunft und Authentizität besteht.

Auf dem NFT-Marktplatz können Käufer auf veranstalteten Auktionen bieten, um verschiedene Arten von Kunstwerken, In-Game-Assets, Modeaccessoires, Memes und viele andere Artikel im Internet zu erwerben.

Wie funktioniert ein NFT-Marktplatz?

Bevor wir uns mit der Entstehung eines NFT-Marktplatzes befassen, ist es wichtig zu verstehen, wie der NFT-Marktplatz aus Kundensicht funktioniert. Im Allgemeinen verwenden alle NFT-Plattformen einen ähnlichen Workflow.

Zunächst müssen sich Benutzer auf der Plattform registrieren und eine digitale Geldbörse installieren, um ihre NFTs zu speichern.

Erst danach können Benutzer Assets erstellen, indem sie Elemente hochladen, um ihre Arbeit zu präsentieren. Benutzer können außerdem auswählen, welche Zahlungstokens sie für ihre Arbeit akzeptieren möchten, und Gebühren festlegen, sofern die Plattform diese anbietet.

Der nächste Schritt im Workflow besteht darin, die zum Verkauf stehenden Artikel aufzulisten. Benutzer können wählen, ob sie auf einen Festpreis oder eine Auktion bieten möchten. Beim Verkauf eines Artikels wird eine Transaktion erstellt, um einen privaten Transaktions-Smart-Vertrag auf dem Wallet des Benutzers zu initiieren.

Möglicherweise muss die Plattform die Sammlung abgleichen und der NFT wird nach der Genehmigung auf der Liste erscheinen.

Wichtige Nischen des NFT-Marktplatzes

Mehrere NFTs werden verwendet, um mit verschiedenen digitalen Kunstwerken Geld zu verdienen. Von digitalen Kopien echter Fotos bis hin zu Memes. Auf der OpenSea-Plattform können Sie beispielsweise Bilder, Videos, GIFs und Musik kaufen, verkaufen und versenden. Die Plattform läuft auf Ethereum und erstellt NFTs mithilfe der Protokolle ERC721 und ERC1155.

Allerdings sind die Künste nicht die einzige Nische, in der NFTs eingesetzt werden können. Tatsächlich können sie zum Handel mit Sammlerstücken (NBA Top Shot), Spielfiguren (CryptoKitties), virtuellen Immobilien (Mintable), virtuellen Welten (Metaverses), Investitionsangeboten und allen anderen Sektoren verwendet werden, in die der Besitz umgewandelt werden kann Token. Am wichtigsten ist, dass Sie einen Marktplatz schaffen, der Ihren eigenen Bedürfnissen entspricht.

Wenn Sie beispielsweise einen NFT-Kunstmarktplatz entwickeln möchten, müssen Sie in der Regel einen Online-Shop entwickeln. Das Backend muss NFTs verarbeiten, speichern, verkaufen und austauschen, und das ist relativ einfach.

Wenn Sie eine NFT-Plattform für Immobilientransaktionen haben möchten, müssen Sie so etwas entwickeln Zillow oder Trulia. Diese Plattformen arbeiten mit MLS-Datenbanken und finden Benutzerstandorte und mehr.

Andere Nischen, in denen NFTs sehr erfolgreich sein würden:

  • Online-Bildung: Diese Märkte sollten ein breiteres Spektrum an Online-Lerndiensten anbieten. Dazu gehört der Verkauf ganzer Kurse, die Verfolgung von Fortschritten und Gespräche mit Lehrern.
  • Investitionsprojekte: Diese NFT-Handelsplattformen sollen als Aktienmärkte für den Vermögenshandel fungieren. Sie müssen in der Lage sein, rechtswirksame Vermögenswerte sowie Eigentumsrechte, Dividenden und Aktien auszugeben.
  • Sicherheit: Erforderliche Token können als Schlüssel für verschiedene Inhalte, Programme, Datenbanken, Betriebssysteme oder Ereignisse dienen. Um diese NFTs zu verkaufen, muss sich die Plattform auf Sicherheitsmaßnahmen konzentrieren und Touch ID, Face ID, Eye ID usw. unterstützen.
  • Videospiele: Der Verkauf und Kauf von NFTs, die verschiedene Gegenstände und Charaktere im Spiel darstellen, erfolgt in der Regel im Spiel oder auf externen Online-Plattformen wie Steam, die sichere Transaktionen garantieren. Dies setzt eine enge Integration in das Spiel voraus.

Warum einen NFT-Marktplatz erstellen?

  • Schwellenländer: Der NFT-Marktplatz ist ein aufstrebender und schnell wachsender Markt mit erheblichem Innovations- und Wachstumspotenzial. Da immer mehr Einzelpersonen und Organisationen die Blockchain-Technologie übernehmen und versuchen, ihre einzigartigen Fähigkeiten zu nutzen, wird die Nachfrage nach NFT-Marktplätzen wahrscheinlich weiter steigen.
  • Neue Einnahmequellen: NFT-Marktplätze bieten neue Einnahmequellen für Content-Ersteller, Künstler und andere Interessengruppen. Sie bieten eine neue Möglichkeit zur Monetarisierung digitaler Vermögenswerte und können dazu beitragen, neue Geschäftsmodelle zu schaffen, die bisher nicht möglich waren.
  • Dezentralisierung: NFT-Marktplätze sind dezentralisiert, was bedeutet, dass sie über ein Blockchain-Netzwerk und nicht über eine zentrale Behörde betrieben werden. Dieses dezentrale Modell kann dazu beitragen, Transaktionskosten zu senken, die Transparenz zu erhöhen und die Sicherheit zu verbessern.
  • Einzigartige Anlageklassen: NFT-Marktplätze bieten die Möglichkeit, einzigartige Anlageklassen zu schaffen, die auf traditionellen Märkten nicht möglich sind. Dies kann alles umfassen, von virtuellen Immobilien bis hin zu digitaler Kunst, und eröffnet neue Möglichkeiten für Investitionen und Vermögensbesitz.
  • Kulturelle Bedeutung: NFTs haben einen erheblichen kulturellen und historischen Wert, da sie einzigartige digitale Vermögenswerte mit einer einzigartigen Geschichte oder Herkunft darstellen können. Durch Investitionen in NFT-Marktplätze können Einzelpersonen und Organisationen dazu beitragen, diese kulturelle Bedeutung zu bewahren und zu fördern.
Hauptfunktionen der NFT-Marktplatz-App

Die Hauptmerkmale des NFT-Marktplatzes

Der NFT-Marktplatz kombiniert die Funktionen einer Auktion, eines Online-Shops und einer Blockchain-Plattform zur Ausgabe nicht fungibler Token. Benutzer sollten in der Lage sein, ihre NFT-Produkte zu erstellen und zu verkaufen. Ein benutzerfreundlicher Marktplatz bietet außerdem zusätzliche Funktionen, um mehr Kunden zu gewinnen und zu binden und das gesamte Benutzererlebnis auf der Plattform zu verbessern. Erwägen Sie bei der Entwicklung Ihres eigenen NFT-Marktplatzes Folgendes:

  • Schaufenster: Mit dieser Funktion kann der Benutzer alle wesentlichen Informationen zum Los sehen (Titel, Preis, Beschreibung, Eigentümer, Zahlungsmethode, Bewertung usw.). Einige NFT-Marktplätze bieten sogar zusätzliche Informationen zu Blockchain- und Token-Protokollen, sodass Benutzer überprüfen können, ob sie über ein gültiges NFT verfügen oder nicht.
  • Suchmaschine: Stellen Sie sicher, dass Benutzer leicht finden können, wonach sie suchen. Wir empfehlen, die verschiedenen Ressourcen in Kategorien wie Kunst, Fotos, Videos, Domes, Memes, Musik usw. einzuteilen, um den Benutzern die Navigation auf der Plattform zu erleichtern. Tatsächlich helfen ihnen Filter beim Sortieren von Artikeln, insbesondere wenn es viele ähnliche Artikel gibt.
  • Registrieren Einloggen: Um NFTs auf der Plattform zu verkaufen und zu kaufen, müssen Benutzer ein Konto erstellen. Der Registrierungsprozess erfolgt normalerweise per E-Mail, Telefonnummer oder Social-Media-Konto. Im Allgemeinen sind Benutzer verpflichtet, ihre Konten in Kryptowährung anzuzeigen. Wenn nicht, melden Sie sich bei Metamask, MyEtherWallet, Coinbase Wallet oder einer anderen Kryptowährungs-Wallet an.
  • Anzeigen erstellen: Dieser Vorgang sollte einfach und schnell sein. Im Idealfall sollte es dem bei eBay ähneln. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, versuchen Sie, so etwas wie einen OpenSea-Sammlungsmanager zu erstellen. Es hilft bei der Angabe von Produktdownloads, Titeln, Preisen, Beschreibungen, Tags, externen Links und anderen Funktionen.
  • NFT-Wallet: Benutzer benötigen eine Wallet, um NFT-Tokens und Kryptowährungen zu senden, zu empfangen und zu speichern. Die einfachste Lösung ist die Integration in ein beliebtes Kryptowährungs-Wallet. Am wichtigsten ist, dass das Wallet das NFT-Protokoll unterstützt. Wenn es um solche Wallets geht, tauchen oft Namen auf: Metamask, MyEtherWallet, Coinbase und WalletConnect.
  • Handelshistorie: Normalerweise gibt es einen NFT-Marktplatzbereich, in dem Benutzer ihre Transaktionen verfolgen können. Dies hilft Ihnen zu verstehen, wie beliebt die Plattform ist, welche Produkte verkauft werden und zu welchem Preis. Der Transaktionsverlauf von OpenSea umfasst beispielsweise Daten wie ein Ereignis, einen Namen, einen Preis, einen Käufer, einen Verkäufer und ein Datum.
  • Rezensionen und Bewertungen. Gibt an, ob der Benutzer das Los/den Verkäufer lobt. Diese Informationen helfen Ihnen bei der Bewertung eines bestimmten Loses. Im Allgemeinen liegt die Bewertung zwischen 1 und 10. Bewertungen sind wie Kommentare, die abonnierte Benutzer hinterlassen können. Beide Parteien können nach Abschluss der Transaktion eine Stornierung vornehmen.
  • Benachrichtigung: Sie können ein Push-Benachrichtigungssystem entwerfen, das Benutzer über neue Gebote, Statusänderungen, neue Beiträge, Lose im Angebot oder NFT-Plattform-Updates in ihrer bevorzugten Kategorie oder ihrem bevorzugten Geschäft benachrichtigt.
  • Unterstützung: Dies ist ein wichtiger Aspekt jeder Handelsplattform. Support-Dienste helfen Nutzern, Antworten zu finden und Probleme und Konflikte zu lösen. Dies kann in Form eines Callcenters oder E-Mail-Supports, einer Informationsplattform oder sogar eines Chatbots erfolgen.
Schritte zum Erstellen einer Nft-Marktplatzplattform

7 Schritte zum Erstellen einer NFT-Marktplatz-App

Die Handelsplattform für den Kauf und Verkauf von NFTs ist eine komplexe Software, daher sollten Entwickler wie OyeLabs über viel Erfahrung verfügen. Seit 2015 unterstützen wir eine Vielzahl von Unternehmen und Personen beim Start von Fintech- und Blockchain-Projekten und würden Ihnen auch gerne bei Ihrem NFT-Marktplatz helfen.

Um über die Entwicklung des NFT-Marktplatzes zu sprechen, sind folgende Schritte erforderlich:

Schritt 1. Starten des Projekts selbst

In der ersten Phase der Einführung der NFT-Handelsplattform sollten Sie und der Entwickler die Details des Projekts studieren und die technischen Aspekte und allgemeinen Konzepte bewerten.

Um das Ganze besser zu verstehen, müssen im Vorfeld folgende Fragen beantwortet werden:

  • Was ist Ihre Nische?
  • Wie verkauft man NFT?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Welches Token-Protokoll möchten Sie verwenden?
  • Welchen Technologie-Stack möchten Sie implementieren?
  • Was ist Ihr Monetarisierungsmodell?
  • Wie unterscheidet sich Ihre Plattform von bestehenden auf dem Markt?
  • Welche Funktionen würden Sie gerne in Ihrer Plattform sehen?

Die Antworten auf diese Frage werden den Entwicklungsprozess leiten und dabei helfen, die Natur des NFT-Marktes zu bestimmen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, diese Fragen zu beantworten, machen Sie sich keine Sorgen. Unsere Entwickler helfen Ihnen so weit wie möglich als Technologiepartner. Sie können Ihre Ideen in Texte oder Diagramme übersetzen und technische Dokumentationen erstellen, um mit der Erstellung Ihres Projekts zu beginnen.

Wenn das vollständige Konzept und die Spezifikation vorliegen, können Entwickler einen Plan entwickeln und den Zeit- und Budgetbedarf abschätzen. Anschließend können Sie mit der Erstellung Ihres Projekts beginnen.

Schritt 2. Der Entwicklungsprozess

Sobald die technischen Aspekte und Pläne besprochen sind, wird die App-Entwicklungsteam kann sich an die Arbeit machen. Zunächst erstellen Sie mit einem Business-Analysten oder Designer das Grundkonzept der Benutzeroberfläche Ihrer App, einschließlich aller Frameworks, Vorlagen und Prototypen, und erläutern dann den Benutzerablauf und die Funktionalität. Anschließend entsteht eine effektive Architektur der Handelsplattform.

Schritt 3. UX/UI-Design

Navigation und Benutzererfahrung sind für den NFT-Marktplatz sehr wichtig, da erster Eindruck, Benutzerfreundlichkeit und Benutzererfahrung je nach NFT-Markt sehr wichtig sind. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Design Ihr Publikum anspricht und dass es einfach genug ist, damit jeder versteht, wie man es verwendet. Es sollte Sie an Amazon oder eBay erinnern.

Schritt 4. Backend und Smart Contracts

Auf dieser Ebene erledigen die Backend-Entwickler die Arbeit. Hier wurden viele wichtige Geschäftslogiken und Marktfunktionen entwickelt, darunter Blockchains, Smart Contracts, Wallets und Auktionsmaschinen (viele NFTs werden auf Auktionen verkauft).

Schritt 5. Frontend

Dies ist der externe Teil der Handelsplattform, der für die Benutzerinteraktion verantwortlich ist. Das Hauptaugenmerk des Frontend-Designs liegt auf der Bereitstellung einer einfachen Benutzeroberfläche, Sicherheitsmaßnahmen und Leistung.

Schritt 6. Produkttests

In dieser Phase werden mehrere Testzyklen durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Plattform ordnungsgemäß funktioniert. Das QA-Team durchläuft mehrere Überprüfungszyklen, um sicherzustellen, dass das Projekt frei von kritischen Problemen oder Fehlern ist. Darüber hinaus werden Inhalt, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung in verschiedenen Szenarien getestet.

Schritt 7. Plattformfreigabe + Support

Sobald die Tests abgeschlossen sind, ist es Zeit, die NFT-Plattform auf unseren Cloud-Servern zu starten. Dies ist nicht der letzte Schritt, da wir die Arbeit des Helpdesks organisieren müssen. Es wäre hilfreich, wenn Sie auch eine Weiterentwicklung der Plattform planen würden, um Markttrends und Benutzeranforderungen gerecht zu werden.

Kosten für die Entwicklung eines NFT-Marktplatzes im Jahr 2023

Die Kosten für den Aufbau maßgeschneiderter NFT-Marktplatzplattformen im Jahr 2023 hängen von mehreren Faktoren ab:

  • Entwicklungsteam: Die Entwicklungskosten können je nach Standort und Erfahrungsniveau des Entwicklungsteams variieren. Es mag günstiger sein, ein Team aus einem Land mit niedrigeren Arbeitskosten einzustellen, aber es ist wichtig sicherzustellen, dass es über die notwendigen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt, um einen hochwertigen NFT-Marktplatz zu schaffen.
  • Merkmale und Funktionalität: Die Entwicklungskosten hängen auch von den für den NFT-Marktplatz erforderlichen Merkmalen und Funktionen ab. Die Entwicklung eines einfachen NFT-Marktplatzes kostet möglicherweise weniger als die eines komplexeren Marktes, der Funktionen wie bidirektionalen NFT-Handel, Integration in mehrere Blockchain-Netzwerke und erweiterte Suchfunktionen umfasst.
  • Blockchain-Technologie: Die Wahl der Blockchain-Technologie kann sich auch auf die Kosten für die Entwicklung eines NFT-Marktplatzes auswirken. Aufgrund von Transaktionsgebühren und anderen Faktoren kann die Nutzung einiger Blockchain-Netzwerke teurer sein als andere.
  • Design und Benutzeroberfläche: Die Entwicklungskosten können auch von der Komplexität der Benutzeroberfläche und den Designanforderungen für den NFT-Marktplatz beeinflusst werden. Eine komplexere Benutzeroberfläche erfordert möglicherweise mehr Entwicklungszeit und Ressourcen, was zu höheren Kosten führt.
  • Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften: Schließlich können sich auch gesetzliche und behördliche Compliance-Anforderungen auf die Kosten für die Entwicklung eines NFT-Marktplatzes auswirken. Um sicherzustellen, dass der Markt den relevanten Gesetzen und Vorschriften entspricht, sind möglicherweise zusätzliche Rechts- und Entwicklungsressourcen erforderlich, was zu höheren Kosten führt.

Um Ihnen jedoch ein klares Verständnis der Entwicklungskosten von NFT-Marktplatzplattformen zu vermitteln, finden Sie hier eine Tabelle:

NFT-Marktplatzkategorie

Entwicklungskosten

Offen & Premium

$50,000 – $150,000

Kuratiert und nicht kuratiert

$80,000 – $200,000

Digitale Sammlerstücke

$60,000 – $250,000

Spiele

$100,000 – $500,000

Technologie-Stack für eine NFT-Marktplatzplattform

  • Cloud-Hosting-Plattformen– Amazon Web Services (AWS), Machine Learning (ML), Elastic Compute Cloud (EC2), Relational Database Service (RDS), Simple Storage Service (S3), Filecoin und InterPlanetary File Systems (IPFS).
  • Datenbankmanagementsystem– MongoDB, MySQL und PostgreSQL 
  • Front-End- und Back-End-Frameworks – React.js, Express.js und Node.js
  • Programmiersprachen– JavaScript, Kotlin, Python, Solidity, Swift und Typescript, Ethereum Virtual Machine (EVM).
  • Intelligente Vertragsbereitstellungstools– Drizzle, Ganache, Truffle, Brownie, Hardhat und OpenZeppelin

Zusammenfassung

Die Entwicklung des NFT-Marktes ist ein neuer Trend mit immer größerem Wert. Da der Wert nicht fungibler Token steigt, zieht die Plattform aufgrund ihrer attraktiven Funktionen immer mehr Benutzer an. Es wird empfohlen, eine Basisversion zu starten MVP mit den einzigen erforderlichen Funktionen und um später zusätzliche Funktionen entsprechend dem Benutzerfeedback einzuführen.

Darüber hinaus entscheiden sich Anleger zunehmend Blockchain-Plattformen aufgrund ihrer hohen Trenddiagramme. Daher sind die Chancen für den NFT-Markt in Kürze recht groß. Und genau aus diesem Grund fordern wir Sie dringend auf, Ihre NFT-Plattform aufzubauen und mit der Kunst anderer Menschen Millionen und Abermilliarden Dollar zu verdienen.

FAQs

Was ist ein NFT-Marktplatz?

Ein NFT-Marktplatz ist eine Plattform, die es Benutzern ermöglicht, nicht fungible Token (NFTs) zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln. NFTs sind einzigartige digitale Vermögenswerte, die in einem Blockchain-Netzwerk verifiziert werden, was sie einzigartig und wertvoll macht.

Warum einen NFT-Marktplatz schaffen?

Die Schaffung eines NFT-Marktplatzes kann mehrere Vorteile bieten, darunter die Möglichkeit, digitale Vermögenswerte zu monetarisieren, neue Einnahmequellen zu schaffen und an einem aufstrebenden Markt mit erheblichem Wachstumspotenzial teilzunehmen.

Was sind die Schritte zur Schaffung eines NFT-Marktplatzes?

Die Schritte zur Schaffung eines NFT-Marktplatzes können die Identifizierung der Zielgruppe, die Auswahl des richtigen Blockchain-Netzwerks, die Gestaltung der Benutzeroberfläche des Marktplatzes, die Erstellung der Smart Contracts zur Überprüfung der NFTs und die Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor Betrug und Hacking umfassen.

Welches Blockchain-Netzwerk sollte ich für meinen NFT-Marktplatz verwenden?

Es gibt mehrere Blockchain-Netzwerke, die für NFT-Marktplätze genutzt werden können, darunter Ethereum, Binance Smart Chain und Polygon. Jedes Netzwerk hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Daher ist es wichtig, die Anforderungen Ihres Marktes und die Fähigkeiten jedes Netzwerks sorgfältig abzuwägen.

Wie erstelle ich Smart Contracts für meinen NFT-Marktplatz?

Die Erstellung intelligenter Verträge für NFT-Marktplätze erfordert Programmierkenntnisse und Kenntnisse der Blockchain-Technologie. Sie können entweder ein Entwicklungsteam beauftragen, die Smart Contracts für Sie zu erstellen, oder vorgefertigte Vorlagen verwenden und diese an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wie stelle ich die Sicherheit meines NFT-Marktplatzes sicher?

Sicherheit ist für NFT-Marktplätze von entscheidender Bedeutung, da sie mit wertvollen digitalen Vermögenswerten umgehen. Um die Sicherheit Ihres NFT-Marktplatzes zu gewährleisten, können Sie Maßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung, Verschlüsselung und regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen implementieren.

Haben Sie eine Idee für eine mobile App?

Machen Sie sich bereit für die digitale Transformation Ihres Unternehmens.






    Was ist 3 + 1