Die 5 besten Geschäftsmodelle für Lebensmittelliefer-Apps für den Einstieg in den On-Demand-Lebensmittelhandel

Geschäftsmodelle für Lebensmittelliefer-Apps
Startup-Anleitungen / Die On-Demand-Wirtschaft

Die 5 besten Geschäftsmodelle für Lebensmittelliefer-Apps für den Einstieg in den On-Demand-Lebensmittelhandel

Last Updated on Januar 25, 2024

Geschäftsmodelle für Lebensmittelliefer-Apps, die Sie für Ihr Online-Liefergeschäft übernehmen können. Lass uns anfangen!

Was ist der neueste Trend in der Welt der On-Demand-Service-Apps? Natürlich das Modell – Uber für X.

This specialized business model is now the leading trend among the service app developer, is based on the business model of the popular cab services application Uber. The success of this indicates that even grocery supply or grocery delivery applications can keep up with this development.

Siehe auch:

Entsprechend BerichteDie Zahl der erwachsenen Lebensmittel-App-Nutzer in den USA hat im Jahr 2022 30,4 Millionen Verbraucher erreicht. Die bloße Zahl verdeutlicht den Anstieg der Nachfrage nach solchen Apps.

Ja, betrachten Sie das Einkaufen von Lebensmitteln nicht als Spaß, sondern fragen Sie die Generation dieses Jahrhunderts nach dem Einkaufen für alle Bedürfnisse des Kochens. Die Antwort wäre: „Keine Ahnung.“ Vielleicht sollten Ladenbesitzer die Grocery Shopping App für ihr Online-Unternehmen nutzen, um den Lebensmitteleinkauf für junge und vielbeschäftigte Arbeitnehmer zu fördern.

Denn beim Lebensmitteleinkauf erwarten die Menschen eine Veränderung:

  • Im Fall des Lebensmitteleinkaufs
  • Aus einem geschäftigen Supermarkt
  • Die autorisierte Einkaufsliste für Lebensmittel
  • Und sparen Sie wertvolle Zeit

Jetzt könnten Sie einfach ein durchschnittlicher Rob sein, der eine Anwendung erstellen möchte, oder ein etablierter Entwickler von Lebensmittellieferungsanwendungen, der einen Teil dieses „Kuchens“ von Uber für X für Ihr Unternehmen haben möchte. In jedem Fall sind Sie hier richtig, wenn Sie sich erkundigen, wie diese Anwendungen funktionieren.

Trends in der Entwicklung von Lebensmittel-Apps

Wir haben in unserem Blog bereits viel über Anwendungen für Speisen und Getränke geschrieben. Die heutige Zusammenfassung überschneidet sich mit diesem Inhalt, da beide Themen miteinander in Zusammenhang stehen.

Neben den Unternehmen, die nur im Lebensmittel- oder Lebensmittelhandel tätig sind, werden auch die beiden Nischen – DoorDash, Instacart und Postmates – mit Lösungen beliefert.

Lassen Sie uns den Brauch beibehalten und mit dem Überblick über das Unternehmen fortfahren.

Was ist so erstaunlich an Online-Essen, dass über 30% der erwachsenen Mobilfunkkunden es mindestens einmal im Monat nutzen?

Erstens sparen Sie Ressourcen und Zeit, indem Sie die sich wiederholenden Arbeiten an einen Spezialisten übergeben. Zweitens riskieren Sie, sich nicht von verlockenden Angeboten zum Kauf unnötiger Produkte verführen zu lassen. Drittens ist das, was auf der Einkaufsliste steht, noch verfügbar – nicht mehr oder weniger – und die Lieferzeit kann flexibel eingestellt werden.

Und letztlich handelt es sich bei Smartphone-Apps für Lebensmittellieferungen um Multi-Seller-Seiten, auf denen sich die Kosten für diverse Supermärkte nicht verrechnen lassen.

Berücksichtigen Sie bei der Entwicklung Ihrer eigenen Lebensmittelversorgungs-App die folgenden Fakten:

  • Die Lebensmittel- und Getränkeumsätze in den USA stiegen 2019 (einschließlich Internet-Shopping) um 18,21 TP3T auf $18,89 Mrd.;;
  • Der Umsatz mit Online-Lebensmitteln in China und Japan stieg dann auf $50,9B und $31,9B, wodurch diese Regionen zum breiteren Domain-Markt wurden.
  • Bis 2021 können mindestens 50% aller Online-Käufer in den Niederlanden, im Vereinigten Königreich und in Frankreich mindestens einmal pro Woche durchlässige Artikel online kaufen;
  • Die großen Anbieter der Lebensmittelversorgung in Europa sind Amazon und Alibaba: 31 Prozent der US-Teilnehmer gaben an, Lebensmittel und Getränke über Amazon-Apps einzukaufen;
  • Experten gehen davon aus, dass Walmart bald ein starker Branchenführer für den Haus-zu-Haus-Vertrieb sein und auf den Köpfen von Amazon wandeln wird;
  • Die Zielgruppe für Online-Lebensmittelkunden sind die Millennials, und mehr als die Hälfte dieser Anbieter nutzt sie auch;
  • Von 15% der Befragten wird erwartet, dass sie den Click-and-Pick-Service nutzen, während 85% ihre Bestellungen lieber an der Tür anbieten würden.

Die 5 besten Geschäftsmodelle für On-Demand-Apps für die Lebensmittellieferung

Wenn Sie die Lebensmittelversorgungs-App wirklich ausbauen oder einen hyperlokalen mobilen Lebensmittelversorgungsbetrieb starten möchten, finden Sie hier die verschiedenen Geschäftsmodelle für die Lebensmittelversorgung, die Sie nutzen können.

Das Inventarmodell – für die Lebensmittellieferung

1. Das Inventarmodell

Die Plattform speichert die Produkte oder Lieferungen direkt von verschiedenen Anbietern. Sie holen die Bestellungen bei den Kunden ab und liefern sie über ein internes oder externes Liefernetzwerk. Die Bestellungen werden unabhängig vom Anbieter mit dem Logo der Website an die Verbraucher geliefert.

Dieses Modell wird im Allgemeinen aus Bequemlichkeitsgründen in Nischen- und Einzelproduktgeschäften verwendet. Z. B. tägliche Milchversorgung, Gemüseversorgung usw.

Die Unternehmen, die das Bestandsmodell anwenden, um die Konsistenz der produzierten Waren zu überwachen. Darüber hinaus erzielen Unternehmen höhere Gewinnspannen, wenn sie die Lieferkette vollständig durch direkten Einkauf beim Unternehmen verwalten. Zum Beispiel, Großer Korb verkauft die Waren direkt an Händler, Einzelhändler und Landwirte und lagert sie dann in ihren Lagerhäusern. Großer Korb Um die vollständige Verwaltung des Kundenservices zu gewährleisten, verwaltet ein großer Korb die Verteilung.

Das Modell ist teuer, da es die Einrichtung eines Lagers, Qualitätskontrollen, Lagerverwaltung und Transport erfordert. Es ist auch möglich, Ware zu waschen, wenn sie nicht innerhalb einer definierten Zeitspanne verwendet wird. Akteure wie Big Basket vermarkten häufig Eigenmarken wie Fresho, das beliebte / Royal (Grundnahrungsmittel), um eine effiziente Kontrolle ihrer Linien zu gewährleisten. Das Bestandsmodell sieht angesichts der Anfangsinvestitionen optimistischer für den E-Grocery-Markt aus.

Verwandte Lektüre: Leitfaden zur Erstellung einer Milchliefer-App

Das Multi-Vendor-Marktplatzmodell für die Lebensmittellieferung

2. Das Multi-Vendor-Marktplatzmodell

Der Bestand wird nicht von der Plattform verwaltet. Stattdessen bindet es Verbraucher an nahegelegene Lebensmittelgeschäfte. Die Bestellung wird vom Kunden auf die Website gestellt und auf dieser Website in die eigenen Lebensmittelgeschäfte umgewandelt. Die Transporte werden über ein internes Logistiknetzwerk abgewickelt, das die Waren sammelt und an den Kunden versendet. Durch das jeweilige Store-Branding liefert das Unternehmen Bestellungen an die Verbraucher aus. In allen seinen Geschäftsgebieten folgt Amazon diesem Modell.

Ein Multi-Vendor-Modell wird aufgrund seines Erfolgs auf dem Markt und der Rolle, die es bei der Maximierung der Konvertierung spielt, zu einer unschätzbar wertvollen Ergänzung zum Online- oder On-Demand-Lebensmittelgeschäft. Wenn Sie ein Multi-Seller-Modul entsprechend Ihrer E-Commerce-Site verwenden, können Sie sich problemlos an dieses Modell anpassen. Eine dieser Apps ist die Magento Multi-Seller Extension für die auf Magento ausgerichtete Plattform.

Verwandte Lektüre: Leitfaden zum Starten eines Multivendor-Marktplatzes

Das Einkaufsmodell für die Lebensmittellieferung

3. Das Einkaufsmodell

In der Weltwirtschaft ist das Shopping-Modell die beliebteste Alternative. Fast jeder Gigant in Hybridform passt zu diesem Modell. Es funktioniert ähnlich wie das Multi-Seller-Modell, mit der Ausnahme, dass Verbraucher nicht den Shop auswählen, in dem sie das Produkt kaufen möchten, bevor sie ihre Bestellung aufgeben. Die Anwendung steuert ihr eigenes Vertriebsnetz. Wenn die Bestellung erteilt wird, gibt das Unternehmen die Informationen an seine Lieferanten weiter, deren Aufgabe es ist, die Waren zu kaufen und an ihre Kunden zu verteilen.

Diesem Modell folgt Instacart. Sie bezeichnen ihre Zusteller auch als „Käufer“, die im Auftrag von Kunden in Supermärkten einkaufen. Tatsächlich hat dieses Modell auch mehrere große Online-Lebensmittellieferanten erweitert. In Wirklichkeit handelt es sich um eine große Erweiterung, da lediglich ein umfassendes Versorgungs- und Lagernetzwerk erforderlich ist, das sie in ihrem aktuellen Lebensmittelversorgungsmodell problemlos bereitstellen können.

Um Kuriere, Geschenke und andere Güter bereitzustellen, sollten Netzwerke auch die bestehende Infrastruktur und das Geschäftsmodell nutzen.

Verwandte Lektüre: Funktionsliste der Instacart Shopper-App

Das hyperlokale Modell für die Lebensmittellieferung

4. Das hyperlokale Modell

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim hyperlokalen Marktplatz um einen Wettbewerb, der die Anforderungen einer kleinen Region bedient. Ein Spaziergang durch Ihr Zuhause würde Sie zweifellos zu einem vergleichbaren Geschäft führen, wenn auch groß und begrenzt, aber autark, das praktisch alle Bedürfnisse der Anwohner erfüllt.

Eine hyperlokale Struktur ist das aktuellste Schlagwort im E-Commerce. Der Erfolg hyperlokaler E-Commerce-Websites hat durch Lebensmittelvertrieb, Lebensmittelbestellung, Homeshopping, Körperpflegedienste usw. eine völlig neue Dimension erhalten.

Mit der Entstehung und Entwicklung hyperlokaler Netzwerke haben lokale Offline-Läden und Dienstleister neue Mietverträge für ihre Unternehmen erhalten. Obwohl die Idee neu ist, ist die Welt aufgrund der enormen Verbreitung des Internets nicht mehr neu. Es ist in der Lage, das Geschäft der Offline-Händler auf völlig neue Erwartungen zu bringen.

Das Alleinstellungsmerkmal hyperlokaler E-Commerce-Unternehmen ist ihre Bereitschaft, Produkte und Dienstleistungen erstaunlich schnell zu verkaufen. Die hyperlokalen Vertriebsmodelle versprechen ihren Kunden, dass die von Ihnen gekauften Waren in nur einer Stunde abgeholt werden. Wenn es sich um Lebensmittel aus Restaurants handelt, die Sie sonst nicht nach Hause liefern oder Lebensmittel bestellen, die Sie in einem begrenzten Zeitraum benötigen, sind hyperlokale Gutschriften viel einfacher geworden.

Verwandte Lektüre: Leitfaden zur Auswahl des richtigen Geschäftsmodells für hyperlokale Lieferung

Das Online-Verkaufsmodell für die Lebensmittellieferung

5. Das Online-Verkaufsmodell

Die Nische bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Geld zu verdienen, basierend auf Ihrem bevorzugten Geschäftsmodell. Der Großteil des Umsatzes wurde tatsächlich über die etablierten Multi-Seller-Plattformen für Lebensmittelversorgung und E-Commerce generiert. Um den Umsatz zu steigern, sollten Sie folgende Kanäle integrieren:

  • Merchandising

Eine der bekanntesten Möglichkeiten, wie Unternehmen mit diesem Arbeitsmodell Geld verdienen, ist der Online-Verkauf ihrer eigenen Waren. Zuerst etablieren Sie Ihre Marke, Ihre Autorität online, und später können Ihre Markenartikel und -produkte wie wiederverwendbare Behälter, Dosen, Flaschen und Küchengeräte separat auf Ihrer Website verkauft werden, wodurch Sie direkt Geld verdienen.

  • Provisionen

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu monetarisieren, ist die Erhebung der Verkäufer-/Ladengebühren für jeden Verkauf, den sie über Ihre Websites erzielen. Abhängig von verschiedenen Faktoren wie Markt und Lieferkette können daraus auch unterschiedliche Provisionspreise für verschiedene Waren und Regionen berechnet werden.

  • Abonnements

Ermöglichen Sie es Verbrauchern, für solche Artikel zu bezahlen, ohne jedes Mal eine Bestellung aufgeben zu müssen, damit sie täglich geliefert werden. Von Verbrauchern gekaufte Artikel passen täglich in das Modell. Regelmäßige Milchlieferanten, wöchentliche Lieferung von Obst, monatliche Lieferung von Pflegegeräten und -zubehör usw.

  • Servicegebühren

Für jeden Verkauf, den sie tätigen, können sie von Geschäften/Partnern, die Ihre Mitgliedschaft nicht abonnieren, eine zusätzliche Gebühr erheben. Um der Abonnementgebühr zu entgehen, müssten sie dem Abonnementpaket beitreten.

  • Werbeaktionen

Ermöglichen Sie Shops, einen Aufpreis zu zahlen und die Aufrufe auf der Startseite oder bei den betreffenden Suchanfragen zu steigern. Verkäufer sehen in dieser Quelle auch Werbebanner. Diese Programme können auch Clubs sein, um Rabatte in den Mitgliedschaftsplänen zu fördern.

  • Mitgliedschaften

Bieten Sie Verbrauchern wertvolle Vorteile wie Spitzengebühren, frühe Ankunft, Ankunftsgeschwindigkeiten und keine Versandkosten, die Sie abonnieren müssen. Sie können dem Shop/den Partnern auch ein kompatibles Treuepaket zur Verfügung stellen, damit diese ihre Website verkaufen oder von erweiterten Vorteilen profitieren können.

Verwandte Lektüre

Wie wählen Sie das Geschäftsmodell für Ihr Lebensmittelliefergeschäft aus?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Geschäftsmodell Sie übernehmen sollten Gründung eines Lebensmittellieferunternehmens, sollten Sie die folgenden Punkte beachten. Die folgenden Schritte werden Ihnen auf jeden Fall hilfreich sein.

  • Ermitteln Sie den Wert Ihrer Lösung auf dem Markt

Kunden beklagen auch, dass sie nicht intuitiv sind oder aktuelle Methoden integrieren, ältere Technologien jedoch möglicherweise komfortabel und optimiert sind. Schätzen Sie die Kosten als niedrigere Preisobergrenze mit einer Bruttomarge von 50 Prozent. Zu teure Waren konkurrieren nicht um den Verbraucher, und zu niedrige Kosten gefährden Ihr Unternehmen. Konkurrieren Sie um Preisanpassung und Demografie des Marktes.

  • Bestätigen Sie, dass Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt realisierbar ist

Wenn Sie eine Alpha-Version oder einen Prototyp haben, sagen Sie Ihren tatsächlichen Kunden, ob Sie die gleiche Leidenschaft und Freude haben. Ich suche nach Vorschlägen, wie die Dinge besser funktionieren können. Kein Geschäftskonzept wird Sie retten, wenn es nicht Leiden oder Funktion lindert. Es ist immer ratsam, damit anzufangen einen MVP machen und dann anhand des Feedbacks verbessern.

  • Testen Sie Ihren Kanal zusammen mit Ihrer Support-Strategie

Jetzt ist es an der Zeit, den neuen Geschäftsplan einem einzelnen Kundensegment oder einer einzelnen Fokusgruppe vorzustellen. Nicht nur ein Verkaufsargument, sondern alle Verpackungs-, Werbe-, Liefer- und Servicemerkmale müssen enthalten sein. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, fast ohne Kosten zu wechseln.

  • Sprechen Sie mit dem Branchenführer oder Ihren Investoren

Ein begrenztes Beratungsgremium mit Fachkenntnissen in Ihrem Bereich versorgt Sie mit unparteiischen Bewertungen und Kontakten zu Produktions- und Liefernetzwerken. Es ist auch hilfreich, Ihre Meinung potenziellen Investoren mitzuteilen, auch wenn Sie keinen Unterschied machen können.

  • Planen und führen Sie einen lokalen Rollout durch

Eine gute Traktion bei einer kleinen Implementierung ist eine gute Validierung des Geschäftsmodells. Damit können Sie in jedem Geschäft oder in einer einzelnen Stadt Kosten, Effizienz und Tarife vergleichen, mit begrenztem Risiko und optimaler Wiederherstellungs- und Korrekturgeschwindigkeit. Laden Sie die virale Kampagne und das Zubehör später herunter.

Als Referenz schauen Sie sich unsere an Kostenaufschlüsselung der Entwicklung einer Lebensmittelliefer-App.

  • Konzentrieren Sie sich auf das Sammeln von Kundenreferenzen

Bieten Sie diesen ersten Kunden besondere Aufmerksamkeit und fordern Sie im Gegenzug veröffentlichbare Informationen und Mundpropaganda an. Wenn Sie angesichts Ihrer persönlichen Bemühungen keine Unterstützung erhalten können, betrachten Sie es als Warnsignal, dass das Unternehmen nicht mit dem geplanten Tempo mithalten kann.

  • Sprechen Sie landesweite Geschäfte oder Ihre Branchengruppen an

Als endgültigen Beweis Ihrer Marktstrategie und Ihres Produktkonzepts gegenüber den Hauptkonkurrenten benötigen Sie starke Anerkennung, Reputation und Input von diesen Organisationen. Dies könnte auch eine hervorragende Feedbackquelle als integraler Bestandteil dieser endgültigen Einführung und Ausweitung sein.

 

Denken Sie darüber nach, eine eigene Online-Bestellplattform für Lebensmittel aufzubauen? Hier Entwicklung einer Lebensmittel-App.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Haben Sie eine Idee für eine mobile App?

Machen Sie sich bereit für die digitale Transformation Ihres Unternehmens.






    Was ist 8 X 8